Welche Art von Schafen werden in Russland gezüchtet?

Für einen Anfänger, der sich für gewählt hatDas Geschäft ist die Zucht von Schafen, es wird überflüssig zu lernen, dass diese Art von Nutztieren eine große Vielfalt an Produkten bietet. Dieses Fleisch, Wolle, Milch, letztere wird für die Herstellung von beliebten Milchprodukten verwendet: Käse, Quark. Wie bei anderen Arten von Nutztieren gibt es in diesem Bereich der Zuchttiere eine Spezialisierung. Es basiert darauf, sie nach Rasse zu züchten. Betrachten Sie die Fleischrichtung der Schafzucht.

Es gibt sowohl reines Fleisch als auch gemischte (Fleisch-Talg- und Fleisch-Wolle) Zuchtgruppen von Tieren. Rassen von Schaffleischrichtung sind sehr produktiv in Fleisch und Fett. Sie sind den klimatischen Bedingungen eher unprätentiös und erfordern für einen guten Ertrag nur eine ausreichende Fütterung. Zu diesem Zweck wurden spezielle Fütterungs- und Mastverfahren entwickelt. Die erste ist das Weiden auf Weiden, und die zweite ist eine spezialisierte Fütterungstechnik für Mastgebiete für die Fleisch- und Fettproduktion.

Schaffleisch

Was sind die beliebtesten Fleischrassen von Schafen in Russland?

  • Gissar;
  • Romni März;
  • Nordkaukasisch;
  • Romanowskaja;
  • Tadschikisch;
  • Texel;
  • der Edilbajew.

Eine kurze Beschreibung von ihnen

Hissar - seine Vertreter sind groß, Geschwindigkeitihr Wachstum ist hoch. Die Fleisch-Fett-Produktion ist mit Tieren verwandt, das Gewicht eines erwachsenen Männchens kann 190 kg erreichen, und ein Kurduk - 45. Ihre Fruchtbarkeit ist durchschnittlich, sie entwickeln und erhöhen das Lebendgewicht des Lammes schnell.

Fleischrassen von Schafen in Russland
Die Schafe der Fleischrasse des Romney-Marsches haben ausgeprägte Körperformen, charakteristisch für das Tier dieser Richtung der Schafzucht. Sie haben auch eine gute Wollproduktivität (homogenes gekräuseltes Haar).

Die nordkaukasische Schafrasse produziert Fleisch, Speck und Wolle. Sie zeichnen sich durch Frühreife und ausgezeichnetes Überleben aus, und die Masse erwachsener weiblicher Individuen kann bis zu 60 kg betragen.

Romanovskaya - eine Rasse mit ausgezeichneter reproduktiver Produktivität: das Weibchen gebiert und füttert bis zu 6 Lämmer. In diesem Fall kommt es 2-3 mal im Jahr zur Jagd. Das Gewicht eines erwachsenen Mannes erreicht 90 kg.

Schafe der tadschikischen Rasse, sowie der nordkaukasischen, produzieren drei Arten von Produkten. Das Gewicht des Männchens erreicht bei besonders prominenten Individuen 160 kg.

Die Schafe der Texel-Fleischrasse sind eher fruchtbare Tiere, während das Weibchen genug Milch hat, um die beiden Lämmer zu füttern. Die Ausbeute an Fleisch aus dem Schlachtkörper ist hoch.

Rassen von Schaffleischrichtung
Edilbaevskaya Schafe anspruchslos, hat eine gute Ausdauer, hat eine kombinierte Produktivität mit einer leichten Vorliebe für die Wolle. Das Gewicht des Widders beträgt bis zu 150-160 kg.

Warum sind Fleischschafe ein gutes Ziel für die Entwicklung ihres landwirtschaftlichen Geschäfts? Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Tiere sind anspruchslos zu den Bedingungen der Wartung und widerstehen niedrigen Temperaturen der Umwelt;
  • die Gewichtszunahme pro Tag beträgt 300 g und kann bis zu 600 erreichen;
  • Die Tiere werden sehr früh reif (frühreif) - bei 5-6 Monaten;
  • Fleisch Schafe haben in der Regel eine gute Fortpflanzungsfähigkeit, natürlich ist dies vorteilhaft;
  • Fleischprodukte (Lamm und Lamm) sind in der Bevölkerung gefragt.
  • </ ul </ p>
Mochte:
1
Die häufigste Schafrasse in der
Was geben Merinoschafe? Wolle, und nicht nur!
Was sind die Hasenrassen? Eigenschaften
Schaffelle: eine kurze Beschreibung, Preise
Stier der Fleischrasse: ein Foto und eine Rezension der meisten
Kühe Simmental Rasse - Hagel aus
Zucht von Romanovian Schafen
Schafe der Kuibyshev-Rasse - die beste Wahl
Schafzucht in Russland
Top Beiträge
up