Sie müssen wissen, wie man Tomaten im Gewächshaus bindet

Entscheiden, Tomaten auf der Handlung zu wachsen,Man sollte eine Idee haben, wie man das macht, wo es besser ist, Setzlinge anzupflanzen und Tomaten in einem Gewächshaus zu binden, bevor man sie zum Einpflanzen in den Boden pflanzt.

Viele Gärtner, bevor sie Tomaten herein pflanztenGewächshaus, bedecken Sie die Sämlinge niemals mit Polyethylen (sonst bildet sich dort Kondensat, was zu verschiedenen Keimkrankheiten führen kann). Wenn das Gewächshaus schlecht belüftet ist, erkranken Tomaten an Phytophthora. Bis heute züchten einige Gärtner jedoch Tomaten in mit Zellophan bedeckten Gewächshäusern.

Tomaten in einem Gewächshaus aus Polycarbonat

Jetzt können Sie oft Gewächshäuser von findenPolycarbonat. Sie müssen auf der Ostseite im Westen liegen. Außerdem sollten in der Nähe der Gebäude keine Bäume gepflanzt werden. Wenn Sie diesen Empfehlungen folgen, müssen Sie sich nicht um die hier gezüchteten Sämlinge kümmern. Für sie genug Licht und Wärme. Jährlich ist es notwendig, das Gewächshaus an einen neuen Ort zu verlegen und erst nach 3 oder 4 Jahren an den alten Ort zurückzubringen. Pflanzen Sie niemals Tomatensämlinge an der Stelle, wo früher Kartoffeln angebaut wurden, da diese Kulturen an den gleichen Krankheiten leiden können. Stellen Sie sicher, dass die Vorderseite des Gewächshauses mit einem Spinnvlies verschlossen ist. Dies muss geschehen, bevor die Pflanze vollständig ausgewachsen ist und die Kälte verschwunden ist.

In der Abbildung können Sie sehen, wie man Tomaten in einem Gewächshaus bindet, die Fotos zeigen deutlich, wie es geht.

Tomaten im Gewächshaus Foto
Sie sind deutlich sichtbar und verschiedene Arten von Gewächshäusern. Eine große Beliebtheit erfreuen sich in letzter Zeit Gärtner und Lastwagenbauer mit Strukturen aus Polycarbonat. Wenn Sie es gekauft haben, werden Sie es sicher schätzen und lieben. Tomaten im Gewächshaus aus Polycarbonat werden stark und schön wachsen. Darüber hinaus bildet es ein besonderes Mikroklima, das sich positiv auf Garten- und Gartenkulturen auswirkt.

Tomaten müssen angebunden werden. Deshalb müssen Sie sicher wissen, wie man Tomaten im Gewächshaus bindet. Führen Sie diese Prozedur durch, und dann wird das Wurzelsystem der Pflanzensträucher zusätzliche Nahrung erhalten und schneller wachsen, noch stärker werden. Tomaten werden eine gewisse Höhe bekommen und brechen nicht von ihrem eigenen Gewicht.

Ich weiß, wie man Tomaten in einem Gewächshaus bindetbefreie sie vom Angriff verschiedener Schädlinge und Nacktschnecken. Wenn die Sämlinge auf dem offenen Boden gepflanzt werden, beginnen die Früchte bei Regenwetter zu verfaulen und kommen in Kontakt mit dem feuchten Boden. Um dies zu verhindern, ist es immer notwendig, die Pflanzen an spezielle Stifte oder den oben gespannten Draht zu binden.

Wie man Tomaten in einem Gewächshaus bindet

Um zu verstehen, wie man Tomaten bindetVersuchen Sie im Gewächshaus, Heringe, einen Holzstab oder Metallbeschläge in den Boden zu stecken. Ihre Höhe sollte ein Meter für niedrige Sorten und etwas höher als hohe Sorten von Sämlingen von Tomaten sein.

Binden Sie es mit einem Seil, nicht zu fest anziehender Stiel. Das Seil muss dick genug sein. Dies verhindert, dass die Pflanzenstämme gequetscht werden. Krawatte im Gewächshaus sollte während der Saison wiederholt werden. Der Kofferraum sollte alle 30 cm abgezogen werden. Da es in großen Sorten wächst, muss das Verfahren zweimal pro Saison durchgeführt werden. Nachdem Sie gelernt haben, Tomaten in einem Gewächshaus zu binden, werden Sie sicherlich eine schöne und starke Ernte erzielen.

Mochte:
0
Die Frage der Gärtner: "Warum ist es grün?"
Wie man Trauben bindet, um sie anzuheben
Was die besten Tomaten befruchten
Tomaten im Gewächshaus. Täuschung der Kultivierung
Warum knacken Tomaten im Gewächshaus und in
Auberginen, Anbau und Pflege in der Villa
Alles über die Pflege in einem Gewächshaus
Wir erfahren, warum die Tomaten im Gewächshaus gesprungen sind
Was ist die Pflege für Tomaten im Gewächshaus?
Top Beiträge
up