Der Turm zu Babel ist keine Legende und kein Mythos

Wissenschaftler aus der ganzen Welt haben das lange geglaubtdie Geschichte, wie der Turm von Babel gebaut wurde - eine Legende der menschlichen Arroganz und nur. So war es, bis die Archäologen, die aus Europa kamen, nicht den genauen Standort der antiken Ruinen von Babylon fanden. Hundert Kilometer von Bagdad entfernt, hängen Hügel mit steilen Hängen und flachen Gipfeln seit Jahrhunderten. Die Einheimischen dachten, dass dies natürliche Details des Reliefs seien. Niemand hat das unter Ihren Füßen vermutet - die größte Stadt und der große Turm von Babel. Im Jahr 1899 kam Robert Koldeway, ein Archäologe aus Deutschland, der als ein Mann, der Babylon ausgegraben hatte, in die Geschichte einging.

Der Turm von Babel - Geschichte

Noahs Nachkommen waren ein Volk, und sagte, dass alle die gleiche Sprache. Sie lebten im Tal Schinar zwischen Euphrat und Tigris.

Sie beschlossen, eine Stadt und einen hohen Turm zu bauen -in den Himmel. Wir haben eine große Anzahl von Ziegelsteinen - selbst gemacht, von gebranntem Lehm vorbereitet, und haben begonnen zu bauen. Aber der Herr dachte an ihre Absicht, stolz und wütend zu sein - er ließ die Menschen in völlig verschiedenen Sprachen sprechen, sie hörten auf, einander überhaupt zu verstehen. So blieben der Turm und die Stadt unvollendet, und die bestraften Nachkommen Noahs begannen sich in verschiedenen Ländern niederzulassen und so verschiedene Völker zu bilden.

Die unvollendete Stadt wurde Babylon genannt, was laut der Bibel "Verwirrung" bedeutet: An diesem Ort mischte der Herr die Sprachen der ganzen Welt und von diesem Ort aus zerstreute er Menschen auf der ganzen Erde.

Entlang der Flüsse wurden Tigris und Euphrat riesig gebautmajestätische Türme, die eine kultische Bedeutung hatten. Sie bestanden aus mehreren Stufen, die sich nach oben verjüngten. Auf der flachen Spitze befand sich ein Heiligtum, das der Gottheit gewidmet war. Oben befand sich eine massive Steintreppe, auf der während des Gottesdienstes eine lange Prozession von Priestern zu Musik und Hymnen aufstieg. Es war der Turm von Babel, nach den Ausgrabungen zu urteilen, bestand aus 7 Etagen, und seine Höhe war neunzig Meter.

Kehren wir zu den Ausgrabungen unter der Führung von Robert zurückKoldiveya. Nach einigen Monaten seiner Arbeit bekam er ein umfassendes Bild von Babylons Ausmaß. Zunächst wurde eine Ziegelmauer (7 Meter breit, 12 Meter hoch) ausgegraben. In einer Entfernung von 11 Metern von ihr verbarg schwerer Boden eine zweite Mauer aus gebrannten Ziegelsteinen, die fast 8 m breit war, und dahinter war eine dritte Mauer - 3 m breit.

Zwischen den ersten beiden Wänden der Raum in seinerDie Zeit war bis zur Spitze mit Erde gefüllt, die sie in einen großen, undurchdringlichen und uneinnehmbaren Wallwall verwandelte. Die innere Mauer alle 50 m, hatte einen Wachturm. Anschließend zählte der Archäologe Koldewei eine erstaunliche Anzahl von Festungstürmen - 360! So war die gesamte innere Mauer von Babylon mehr als 18 Kilometer entfernt! Durch diese Parameter blieb Babylon die größte Stadt, die vom Menschen auf unserem Planeten gebaut wurde.

Die Befunde an diesen Orten waren unermesslich- Es war ein Stadttor, das mit Kupfer bedeckt war, Fragmente von Flachreliefs aus glatten glasierten Ziegeln, geflügelte majestätische Löwen, die kunstvoll von antiken Bildhauern geschaffen wurden. Auch wurde ein Dreiwellenbrunnen ausgegraben, der einmal zur Wasserentnahme diente und mit einem Bandaufzug ausgestattet war, der zur kontinuierlichen Wasserversorgung bestimmt war. Die Montage des gesamten unterirdischen Bauwerks, in dem sich der Brunnen befand, wurde mit einem Stein ausgelegt. All diese Artefakte, verborgen unter der Erde, verdeckten die Größe und Brillanz der Meisterwerke der ägyptischen Kultur.

Der Turm von Babel, der einer Säule ähnelt, wird betrachteteine wahre Verkörperung des menschlichen Stolzes und seine lange Konstruktion (Massen-Pandämonium) - ein Symbol für Chaos und Menschenmengen. Es stellt sich heraus, dass die Legende überhaupt keine Legende ist und der Turm von Babel in der Antike existierte.

Mochte:
0
Schiefe Turm von Pisa
Der Turm des Moskauer Kremls
Der Turm von Greifen in St. Petersburg - am meisten
Babylonisches Zahlensystem: Prinzip
Der Taynitskaya-Turm des Moskaus der Kreml: Jahr
Der Trinity Tower - das Tor zum Kreml
"Der Turm von Babel", eine Fernsehserie: Schauspieler und
Adriana Esteves, eine brasilianische Filmschauspielerin,
Peter Brueghel der Ältere: Gemälde (Liste)
Top Beiträge
up