Erläuterung zur Bilanz und ihre Rolle in der Berichterstattung

Erläuterung zur Bilanz - verpflichtendTeil des Abschlusses. Dies wird in Artikel 5 der Buchhaltungsverordnung Nr. 4/99 "Rechnungslegungsvorschriften der Organisation" geregelt. Dieses Dokument enthält Daten zu den Rechnungslegungsgrundsätzen des Unternehmens, die für eine vollständige Analyse aller Indikatoren für die Wirtschaftstätigkeit erforderlich sind.

Erläuterung zur Bilanz

Die Bilanz kann nur in kleinen Unternehmen oder in sozial orientierten gemeinnützigen Organisationen, für die keine Rechnungsprüfungen erforderlich sind, nicht erläutert werden.

Das Dokument enthält:

• allgemeine Informationen über das Unternehmen;

• Bilanzierungsrichtlinien;

• vollständige Informationen über Aktiva und Passiva;

• Bilanzstruktur;

• eine Schätzung der Dynamik des Profits;

• Informationen über Einkommen und Ausgaben;

• Bewertung der Geschäftstätigkeit;

• Informationen über verbundene Personen;

• Informationen über Ereignisse, die nach der Vorbereitung der Konten aufgetreten sind und vieles mehr.

Die Erläuterung zur Bilanz enthält Informationenüber die Organisation: vollständiger Name der juristischen Person, Organisations- und Rechtsform, Managementstruktur, tatsächliche und rechtliche Adresse, Größe des genehmigten Kapitals, Daten der Gründer der Gesellschaft und durchschnittliche jährliche Anzahl der Mitarbeiter. All diese Daten sind ganz am Anfang angegeben, gefolgt von einem Punkt zur Bilanzierungs- und Bewertungsmethode. Dies ist ein sehr wichtiger Abschnitt, da dieser Hinweis ohne ihn unvollständig ist und nicht dem erforderlichen Format entspricht. Es legt Bilanzierungsregeln offen. Wenn sie im Berichtszeitraum geändert wurden, werden alle eingetretenen Änderungen und die Gründe für ihr Auftreten angezeigt.

Erläuterndes Beispiel

Der dritte Teil enthält alle Informationen überAnlagevermögen, Vorräte sowie Daten zu Finanzanlagen und Darlehen. Wenn das Unternehmen über Fremdwährungsfonds verfügt, werden diese ebenfalls in diesem Abschnitt aufgeführt. Der vierte Absatz der Erläuterung enthält eine Analyse und Bewertung der Bilanzstruktur: Liquiditätskennziffer, Solvabilität, Rentabilität usw. Dann kommt die Information, die alle Quellen von Einnahmen und Ausgaben der Organisation aufdeckt, einschließlich Tauschgeschäfte.

Beispiel einer Erläuterung zur Bilanz

Nach Angaben des Finanzministeriums Russlands Nr. PZ-10/2012,Eine erläuternde Anmerkung zur Bilanz kann in freier Form abgegeben werden, da sie nicht Bestandteil einer strengen Rechnungslegung ist und für die Eigentümer der Gesellschaft bestimmt ist. Ein Muster der Erläuterungen zur Bilanz ist in den offiziellen Anhängen zu den Rundschreiben des Finanzministeriums zu finden. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, den Hinweis mit einer offiziellen Erläuterung der Bilanz zu verwechseln, die in einer von der Organisation selbständig festgelegten Tabellenform durchgeführt wird. Die Aufgabe der Erläuterungen besteht darin, eine Abschrift aller Zeilen des Jahresabschlusses zu geben.

Erläuterung - ein Beispiel inein Informationsdokument, das alle Aspekte und Aspekte der wirtschaftlichen Tätigkeit des Unternehmens visuell darstellt. Eine Zusammenfassung fasst alle Hauptdaten zusammen. Dieses Dokument ist sowohl für die Eigentümer des Unternehmens als auch für bestehende und potenzielle Investoren gleichermaßen nützlich.

Mochte:
0
Erläuterung zum Projekt - Anforderungen
Was sind die Fristen für die Einreichung von Abschlüssen,
Obligatorische Prüfung
Erläuterung: Abschnitte und Inhalt
Der Begriff und die Ziele der Prüfung, das Wesen der Prüfung
Erstellung von Abschlüssen
Kontoauszüge: Typen und Zusammensetzung.
Bilanz: Erläuterung
Was ist Buchhaltung?
Top Beiträge
up