Genres der Folklore: Beispiele in der Literatur

Folklore (in Übersetzung von Eng. "Folklore" bedeutet "Volksweisheit") ist eine Volkskunst, die alle kulturellen Schichten der Gesellschaft umfasst. Das Leben der Menschen, ihre Ansichten, Ideale, moralischen Prinzipien - all dies spiegelt sich sowohl in künstlerischer Folklore (Tanz, Musik, Literatur) als auch in Material (Kleidung, Küchenutensilien, Wohnen) wider.

Genres von Folklore-Beispielen

Zurück im Jahr 1935, der große russische Schriftsteller MaximBitter, auf dem Ersten Kongress der sowjetischen Schriftsteller sprechen, genau beschrieben Folklore und seine Bedeutung im öffentlichen Leben:“... die tiefste künstlerische Bilder der Charaktere in der Folklore existieren, mündliche Überlieferung der Menschen und Svyatogor Mikula Selyaninovich, Wassilissa die Weise, Ivan der Narr eine Ironie, dass. Noch nie gab, Petersilie, immer und jeder gewinnt. Diese Bilder von Folklore erstellt und sie sind ein integraler Bestandteil des Lebens und der Kultur unserer Gesellschaft. "

Folklore ("Volkswissen") ist getrenntdie wissenschaftliche Disziplin, auf der Forschung betrieben wird, Abstracts werden erstellt, Thesen werden geschrieben. In der russischen Literatur des 19. Jahrhunderts waren die Begriffe "Volkspoesie" und "Volksliteratur" weit verbreitet.

Oral Volkskunst, Genres der Folklore

Lieder, Märchen, Legenden, Bylinas sind weit davon entferntvollständige Liste. Orale Volkskunst ist eine ausgedehnte Schicht der russischen Kultur, die im Laufe der Jahrhunderte entstanden ist. Genres der Folklore sind in zwei Hauptrichtungen unterteilt - Nicht-Ordnung und Ritual.

kleine Genres der russischen Folklore

Die Kategorie der rituellen Folklore umfasst folgende Typen:

  • Kalender - Lieder Maslenichnye, Weihnachtslieder, Vesnjanki und andere Beispiele für Volkslied Kreativität.
  • Familienfolklore - Hochzeitslieder, Wehklagen, Wiegenlieder, Familiengeschichten.
  • Gelegentlich - Zauber, Zähler, Verschwörungen, Zalichki.

Die Folklore des Unkultivierten umfasst vier Gruppen:

1. Volksdrama - religiös, vertepnaya, das Theater von Petrushka.

2. Volkspoesie - Balladen, Epen, geistliche Verse, lyrische Lieder, Lieder, Kinderlieder - Gedichte.

3. Folklore Prosa ist in Märchen und Unhöflich aufgeteilt. Die erste enthält Geschichten über Tiere, alltägliche, magische, märchenhafte Ketten (zum Beispiel die Geschichte von Kolobok). Non-Prosa Prosa sind Geschichten aus dem Leben, erzählt von Treffen einer Person mit Bildern der russischen Dämonologie - Meerjungfrauen und Wasser, Zauberer und Hexen, Ghule und Ghule. Diese Unterkategorie umfasst auch Geschichten über die Schreine und Wunder des christlichen Glaubens, die höheren Kräfte. Formen von unappetitlicher Prosa:

  • Legenden;
  • mythologische Geschichten;
  • Epen;
  • Traumbücher;
  • Traditionen;

4. Folklore gesprochen verbal: Zungenbrecher, gute Wünsche, Spitznamen, Sprichwörter, Flüche, Rätsel, Teaser, Sprüche.

Folklore-Genres, von denen Beispiele hier aufgeführt sind, gelten als die wichtigsten.

Folklore-Genres in der Literatur

Diese Gedichte und Prosa sind episch,Märchen, Legenden. Viele literarische Formen beziehen sich auf Folklore, die drei Hauptrichtungen widerspiegelt: dramatisch, lyrisch und episch. Zweifellos sind die Genres der Folklore in der Literatur nicht erschöpft, es gibt viele mehr, aber die aufgeführten Kategorien sind eine Art von Empirie, die im Laufe der Jahre erarbeitet wurde.

Dramatische Bilder

Zu der dramatischen Volkskunst gehörenVolksdramen in Form von Märchengeschichten mit ungünstigen Entwicklungen und einem Happy End. Dramatisch kann jede Legende sein, in der es einen Kampf zwischen Gut und Böse gibt. Charaktere gewinnen einander mit unterschiedlichem Erfolg, aber am Ende triumphiert sie.

Genres der Folklore in der Literatur. Epische Komponente

Russische Folklore (Epos) basiert aufhistorische Liedlieder mit einem umfangreichen Thema, wenn die Gusliaren unter stillen Büsten stundenlang Geschichten über das Leben in Russland erzählen können. Dies ist eine wahre Folklorekunst, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Neben literarischer Folklore mit musikalischer Begleitung gibt es folkloristische Volkskunst, Legenden und Bylinas, Legenden und Erzählungen.

Epische Kunst ist normalerweise eng miteinander verwobendramatisches Genre, da alle Abenteuer der epischen Helden des russischen Landes irgendwie mit Schlachten und Heldentaten zum Ruhm der Gerechtigkeit verbunden sind. Die Hauptvertreter der epischen Folklore sind die russischen Helden, unter denen Ilja Muromets und Dobrynja Nikitich sowie der ruhige Aljoscha Popowitsch hervorstechen.

Genres der Folklore, von denen Beispiele zitiert werden könnenbis zur Unendlichkeit, sind auf Helden gebaut, die mit Monstern kämpfen. Manchmal hilft ein unbelebtes Objekt, das eine fabelhafte Kraft besitzt, dem Helden. Es kann ein Schwert-Kladenets sein, auf einen Schlag den Kopf des Drachens zerschneidend.

Folklore Folklore Folklore

Epische Märchen erzählen von buntCharaktere - Babe-Yage, lebt in einer Hütte auf Hühnerbeinen, Vasilisa der Schöne, Iwan Zarewitsch, der nirgendwo ohne den Grauen Wolf ist, und sogar über Iwan der Narr - eine glückliche Märchenfigur mit einer offenen russischen Seele.

Lyrische Form

Dieses Folklore-Genre umfasst WerkeVolkskunst zum größten Teil zeremoniell: Liebeslieder, Wiegenlieder, schwuler Chastushki und Wehklagen. Viel hängt von der Intonation ab. Sogar Sätze, Beschwörungen, Blähungen, um einen geliebten Menschen zu bezaubern, und sie können manchmal als eine Folklore-Lyrik betrachtet werden.

Genres der Folklore

Folklore und Autorenschaft

Werke eines märchenhaften literarischen Genres(Autor) kann oft nicht formell als Folklore angesehen werden, wie zum Beispiel "Die Geschichte vom Pferd-Glöckner" von Ershov oder Bazhovs Geschichten vom Kupferberg "Herrin" wegen ihrer Zugehörigkeit zu einem bestimmten Schriftsteller. Nichtsdestoweniger haben diese Geschichten ihre eigene volkstümliche Quelle, sie wurden irgendwo und von jemandem in der einen oder anderen Form erzählt und dann vom Schriftsteller in die Buchform übertragen.

Genres der Folklore, von denen Beispiele gut bekannt sind,beliebt und erkennbar, brauchen keine Klärung. Der Leser kann leicht herausfinden, welcher der Autoren zu seiner Geschichte gekommen ist und wer sie aus der Vergangenheit übernommen hat. Es ist eine andere Sache, wenn Genres von Folklore, von denen Beispiele von den meisten Lesern gehört werden, von jemandem bestritten werden. In diesem Fall sollten Experten verstehen und kompetente Schlussfolgerungen ziehen.

Umstrittene Kunstformen

Es gibt Beispiele, wo Geschichten von modernen Autorenin der Struktur zu fragen, um buchstäblich Folklore, aber es ist bekannt, dass die Handlung nicht Quellen Tiefer Folk, vom Autor selbst von Anfang erfunden zu beenden. Zum Beispiel, die Arbeit von Eduard Uspensky "Drei in Prostokvashino." Es gibt eine Folklore-Leinwand - ein Postbote Pechkin dessen, was es kostet. Und die Geschichte an sich ist fabelhaft. Wenn jedoch die Urheberschaft definiert ist, kann Folklore nur bedingt sein. Obwohl viele Autoren glauben, dass Unterschiede überhaupt nicht notwendig sind, Kunst - es ist Kunst, unabhängig von ihrer Form. Welche Genres der Folklore mit dem literarischen Kanon zusammenfallen, kann durch eine Reihe von Gründen bestimmt werden.

5 Genres der Folklore

Unterschied der Folklore Werke von literarischen

Literarische Werke, wie ein Roman,Geschichte, Geschichte, Essay, zeichnen sich durch ihre Dimensionalität, gemächliche Erzählung aus. Der Leser erhält die Möglichkeit, das Lesen in Bewegung zu analysieren und sich dabei mit der Idee der Handlung auseinander zu setzen. Folkloristische Werke sind impulsiver, außerdem enthalten sie nur ihre inhärenten Elemente, wie ein Sprichwort, einen Anfang, ein Geschwätz oder einen Gesang. Oft verlangsamt der Erzähler die Handlung für größere Wirkung, wendet die Dualität oder Dreiheit der Erzählung an. In der Folklore wird eine offene Tautologie, manchmal sogar akzentuiert, weit verbreitet. Im Zuge von Parallelität und Übertreibung. All diese Techniken sind organisch für Folklorearbeiten, obwohl sie in der gewöhnlichen Literatur völlig unzulässig sind.

Verschiedene Völker, unvereinbar in ihrenMentalität, oft kombinieren Faktoren der Folklore Natur. Volkskunst enthält universelle Motive, wie zum Beispiel das gemeinsame Verlangen nach einer guten Ernte. Sowohl die Chinesen als auch die Portugiesen denken darüber nach, obwohl sie an verschiedenen Enden des Kontinents leben. Die Bevölkerung vieler Länder vereint den Wunsch nach friedlicher Existenz. Da die Menschen in der Natur überall gleich sind, ist ihre Folklore nicht viel anders, wenn man nicht an äußere Zeichen denkt.

Geographische Nähe verschiedener Nationalitätenfördert die Annäherung, und dieser Prozess beginnt auch mit Folklore. Zunächst werden kulturelle Verbindungen hergestellt, und erst nach der geistigen Vereinigung der beiden Völker treten Politiker in den Vordergrund.

welche Genres der Folklore

Kleine Genres der russischen Folklore

Kleine Folklore funktioniert normalerweisefür Kinder konzipiert. Das Kind nimmt keine lange Geschichte oder ein Märchen wahr, aber er hört gerne auf die Geschichte der Seryozhny Spitze, die ein Fass ergreifen kann. Im Prozess der Kindererziehung erschienen kleine Genres der russischen Folklore. Jedes Werk dieser Form enthält einen besonderen semantischen Kern, der sich im Laufe der Erzählung entweder in Moral oder ein wenig Moral verwandelt.

Die meisten kleinen Formen des Folklore-Genres sind jedoch nützlich für die Entwicklung der Rede des Kindes, Lieder, Witze. Es gibt 5 Genres Folklore, die erfolgreich in der Bildung von Kindern verwendet werden:

  • Ein Wiegenlied ist die älteste Art, ein Kind zu beschwichtigen. Normalerweise wird eine melodische Melodie von einer Wiege oder Krippe begleitet, daher ist es wichtig, beim Singen einen Rhythmus zu finden.
  • Pestushki - einfache Reime, melodische Wünsche, liebevolle Abschiede, beruhigende Klagelieder für ein neu erwachtes Kind.
  • Sweets sind Rezitativlieder, die das Spiel mit Babygriffen und -beinen begleiten. Fördern Sie die Entwicklung des Kindes, ermutigen Sie ihn, in einer unauffälligen Spielform zu handeln.
  • Pribautki - Kurzgeschichten, oft in Versen,fröhlich und klangvoll, was die Mutter ihren Kindern jeden Tag erzählt. Kleine Kinder müssen ihrem Alter entsprechend Witze erzählen, damit Kinder jedes Wort verstehen.
  • Zähler sind kleine Reime, die die arithmetischen Fähigkeiten des Kindes gut entwickeln. Sie sind ein obligatorischer Bestandteil kollektiver Kinderspiele, wenn es notwendig ist, Lose zu ziehen.
  • </ ul </ p>
Mochte:
0
Parallelität in der Literatur: Entwicklung und Formen
Folklore-Genres
Was sind Witze? Süßigkeiten und Witze.
Kleine Genres der Folklore: die Bedeutung des Wortes
Arten und Genres der Kunst
Arten und Genres von Volksliedern
Genres des wissenschaftlichen Stils
Was ist eine Prosaarbeit?
Was sind Genres in Literatur, Stilen und
Top Beiträge
up