Friedrich Wilhelm Murnau: Biographie und alle Werke eines europäischen Regisseurs

Geboren der europäische Regisseur Friedrich WilhelmMurnau in einer wohlhabenden Familie lebt in der deutschen Stadt Bielefeld. Der richtige Name von Plump war immer eine langweilige und langweilige Romanze. Deshalb nahm er schon als Erwachsener das Pseudonym Murnau zu Ehren der malerischen Stadt an, wo er die Gesellschaft seines besten Freundes besuchte.

In der Kindheit haben liebevolle Eltern es nicht versuchtVerderben Sie den Jungen, aber auch ihm eine Liebe für Kunst und Literatur eingeflößt. Friedrich hatte ein kleines improvisiertes Theater, und Dostojewski, Shakespeare und Nietzsche wurden zu Tischbüchern für den Jungen. Daher war es für ihn kein Problem, direkt nach der Schule in die Universität zu gehen. Der junge Mann hat sogar einen Doktortitel in Philosophie erhalten, aber dadurch wurde seine Liebe zu seinem Beruf nicht durchdrungen.

Kreative Suche

Bei Versuchen, sich selbst zu verwirklichen, charismatischder junge Mann entdeckte das Verlangen nach Schauspielerei. Seit 1910 begann er nicht nur im deutschen Theater zu spielen, sondern erwies sich auch als talentierter Regisseur. Anbetung vor dem ersten Lehrer und kreativen Mentor Max Reinhard, er hat sein ganzes Leben lang gelebt.

Das ist nur eine einfache kreative Möglichkeit für die BegabtenLeute konnten nicht genannt werden. Es schien, als könne ihn nichts vom Theater trennen, aber der Erste Weltkrieg brach aus. Wahrer Sohn seines Vaterlandes, Frederick trat in die Freiwilligen ein und ging an die Front. Zunächst war er Teil des Garde-Regiments in Potsdam, später wechselte er in Flieger. Der kreative Jugendliche wurde bereits 1917 gefangen genommen und begann, Theateraufführungen zu organisieren, um die Existenz von Gefangenen und seine eigenen zu erleichtern.

Friedrich Wilhelm Murnau

Kehre zu einem friedlichen Leben zurück

Nach der Rückkehr nach dem Krieg ist Murnau nicht mehrbezweifelte die Berufswahl. Er begann an Produktionen in den Theatern von Bren und Zürich zu arbeiten. Parallel dazu beschloss der junge Mann, Freude am Filmen zu haben. Natürlich, die Anwesenheit von mageren technischen Fähigkeiten und das bestehende Format des stillen Kinos erlaubten ihm nicht, mit voller Kraft zu drehen, aber der Schöpfer lernte, sich am Rande der verfügbaren Möglichkeiten zu bewegen.

Beginn der Zusammenarbeit mit Ernst Hoffman, Friedrichgründete seine eigene Firma Murnau-Veidt-Gesellschaft mit dem Ziel Filme zu machen. Zeit seines Lebens war die unsichtbare und unerklärliche Mystik ein ständiger Begleiter des Regisseurs. Deshalb widerstand er dem Schicksal nicht und zielte auf nicht standardisierte Handlungsstränge.

Friedrich Wilhelm Murnau

Ein Roman mit einem Film

Der erste erfolgreiche Film einer vielseitigen Persönlichkeitwurde die Geschichte "Der Junge in Blau", im Jahr 1919 veröffentlicht. Aufgrund beschränkter Möglichkeiten erschien Murnau darin nicht nur als Regisseur und Regisseur, sondern spielte auch die Hauptrolle.

Drei Jahre später erschien ein Film, der die Welt brachteRuhm für Friedrich Wilhelm Murnau. "Nosferatu: Symphony of Horror" war einer der ersten Schrecken in der Geschichte des Weltkinos. Während des Arbeitsteams unter der Leitung eines unermüdlichen Innovators angewandte Techniken, deren Existenz niemand sonst in der Welt kannte. Dies brachte nicht nur großes Interesse der Öffentlichkeit an das beispiellose Meisterwerk, sondern auch den Ruf des großen Originals an den Autor. Bis heute gilt "Nosferatu" als eines der mystischsten Werke in der Welt des Kinos.

Friedrich Wilhelm Murnau Filme

Fehler und Enttäuschungen

Im Jahr 1924 zog der Autor ein weiteres erfolgreiches Projekt zurückunter dem Titel "Der letzte Mann". In seinem neuen Werk betonte Murnau weiterhin die Mystik, den Einfluss der jenseitigen Kräfte und die verfallende Lebensweise der europäischen Aristokratie. Nach den Kritiken vieler Kritiker wurde dieser Film zum tiefsten und psychologisch am nächsten zum Regisseur selbst.

Weitere Arbeiten zur Herstellung von Klassikern"Tartuffe" und "Faust" brachten dem Meister nur Enttäuschung. Die Aufführungen waren ehrlich gesagt schwach und katastrophal. Die Zuschauer waren enttäuscht von ihrem Idol und Kritiker verpassten nicht die Gelegenheit, den Lebenden zu schaden. Als er diese Einstellung zu seiner Arbeit sah, verließ Friedrich zum ersten Mal seit vielen Jahren seine Heimat. Er beschloss, sich in dem verführerischen und fabelhaften Hollywood zu versuchen.

Das Management der Filmgesellschaft "Fox" hat schon lange eingeladenein ungewöhnlicher Schöpfer zum Arbeiten. Daher wurde seine Zustimmung mit Begeisterung angenommen und alle Bedingungen für den Erfolg geschaffen. Aber als wäre es ein dünner Faden, der Genie mit Inspiration verbindet. Er begann die Krise zu erleben, war um alles besorgt und konnte kein neues Arbeitskonzept entwickeln.

nosferatu symphonie des horror friedrich wilhelm murnau

Neue Suchen

Die erste Arbeit der Autorschaft von Murnau in den Vereinigten Staaten wardie Geschichte "Sunrise", die im Jahr 1927 veröffentlicht wurde. Trotz der zahlreichen Preise und Preise, die für diesen Film erhalten wurden, blieb der Regisseur selbst sehr unglücklich. Die finanzielle Seite des Problems war nicht zu seinen Gunsten, was einen verletzlichen Mann verletzte.

Er hoffte, die Situation in seinem zu korrigierendie nachfolgenden Filme wurden aber alles nur noch schwieriger. "Four Devils" und "City Girl" waren mittelmäßige Arbeiten. Und angesichts der Übergangszeit im Kino und der Faszination der Mehrheit mit Übergängen zu Filmen mit Sprachausgabe sind die stillen Geschichten fast in Vergessenheit geraten. Daher suchte der Regisseur für die nächsten Shootings nach Möglichkeiten, um eine echte Sensation zu machen.

Letzter Akkord

1931, Friedrich Wilhelm Murnau, FotoWas Sie in dem Artikel sehen können, begann zusammen mit dem berühmten Dokumentarfilm Robert Flaherty die Arbeit an dem Film "Taboo". Wegen Duettshootings ging er sogar auf Tahiti auf seine eigene Yacht, um sich mit Robert zu treffen. Aber die kreative Vereinigung konnte lange nicht existieren, und bald wurden die brillanten Menschen aufgrund konzeptueller Meinungsverschiedenheiten über einzelne Szenen zu echten Feinden.

Infolgedessen weigerte sich Flaherty, mit zu arbeitenverrückt, und er musste selbst an dem Film arbeiten. Aber der hartnäckige Mann war in der Lage, die Geschichte zu Ende zu bringen, und die Veröffentlichung des Films war für den 11. März 1931 geplant.

friedrich wilhelm murnau direktor

Premiere ohne den Hauptcharakter

Für seine neue Arbeit hat der Regisseur großartig zugeteiltHoffe, also freute ich mich auf die Premiere von "Taboo". Dem Autor ist es jedoch nicht gelungen, das Ergebnis der Arbeiten aufgrund der Intervention des Unfalls zu sehen. Auf dem Weg zur lang ersehnten Vorstellung wurde das Auto eines berühmten Mystikers in Santa Barbara in einen Unfall verwickelt.

Als Folge der Kollision, der Rolls-Royce-Fahrer,Manager Frederick und sein geliebter Hund blieben unversehrt. Während der wichtigste Passagier eine schwere Rückenverletzung erlitt, wurde er in die Santa Monica Klinik gebracht. Dort starb der Regisseur innerhalb weniger Stunden, ohne das Bewusstsein wiederzuerlangen. So endet die Biographie von Friedrich Wilhelm Murnau auf tragische Weise.

Die Beerdigung des legendären Mannes fand 19 stattMärz. Besonders viele Menschen, die dieses traurige Ereignis besuchen wollten, wurden trotz der Beliebtheit der Verstorbenen während ihres Lebens nicht gefunden. Nur die engsten Freunde, die es wagten, einer ungewöhnlichen Person Tribut zu zollen, trotz eines möglichen Schlags auf ihren eigenen Ruf, beschlossen, zu kommen.

Nach offiziellem Abschied einbalsamiertder Leichnam des Regisseurs wurde nach Berlin geschickt, wo im April eine Bestattungshandlung in der Familiengruft stattfand. Die Verwandten und Kollegen des Direktors konnten bereits teilnehmen.

Friedrich Wilhelm Murnau Foto

Persönliche Geschichte

Einer der Gründe, warum die Öffentlichkeit dies nicht tutEr begann sich zu beeilen, um seine Einstellung gegenüber dem Verstorbenen auszudrücken, war seine Orientierung. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden offene Beziehungen zwischen Angehörigen des gleichen Geschlechts als ein schrecklicher Fall angesehen. Während Friedrich diese Tatsache nie beunruhigte. Friedrich Wilhelm Murnau, dessen Filmographie von uns untersucht wurde, verbarg seine Verbundenheit zu Männern nicht, ohne eine Familie zu gründen, in der Kinder geboren würden.

Sogar eine der Versionen des Unfalls, der das Leben nahmDirektor, flirtet er mit einem attraktiven Filipino, der am Steuer saß. Und obwohl der junge Mann selbst nie über diesen Klatsch gesprochen hat, ist der Einfluss auf seinen Ruf den Starken zugefügt worden.

Unerfüllte Träume

Friedrich Wilhelm Murnau, dessen Filme geworden sindKult, verstorben mit 41, voller Hoffnungen und Lust zu arbeiten. Er fand nie heraus, dass die meisten der offenen Szenen aus seinem letzten Film zensiert wurden. Hollywood-Herren weigerten sich, die Notwendigkeit zu erkennen, die Einheimischen nackt zu zeigen. Daher wurden alle Szenen mit Frauen entfernt, was die Qualität und den Inhalt der Geschichte erheblich beeinträchtigte.

friedrich wilhelm murnau biographie

Mystik auch nach dem Tod

Im Juli 2015 hat die deutsche Zeitung Der Spiegelveröffentlicht ein Interview mit dem Direktor des Friedhofs, wo der Direktor begraben wurde. Es stellte sich heraus, dass jemand Unbekanntes das Grab von Murnau entdeckt und seinen Kopf gestohlen hatte. Aufgrund der Bestattungsmethode ist der Körper fast vollständig erhalten, so dass die Hauptversion der Untersuchung die Intervention einer mysteriösen Sekte war, die sich entschied, die Überreste für okkulte Rituale zu verwenden.

Alle Versuche der Polizei, die Täter zu identifizierennutzlos, weil es nicht leicht war, ihre Marke zu erreichen. Die Verwaltung des Friedhofs besteht darauf, dass nach der Untersuchung die Familiengruft, in der eine berühmte Person mit seinen Brüdern beigesetzt wird, sorgfältig vermauert und mit besonderem Schutz ausgestattet wurde, um die Wiederholung von Vorfällen zu vermeiden.

Am Ende stellt sich heraus, dass der ewig rauschende, völlig missverstandene und einsame Meister, selbst nachdem er die Welt eines anderen verlassen hatte, keinen Frieden finden konnte. Aber während die mysteriöse Geschichte untersucht wird, sind die Filme FRidrich Wilhelm Murnau nimmt weiterhin einen der wichtigsten Plätze einNischen in der Welt Kino nicht nur Hollywood, sondern auch Europa. Viele Zitate und Empfänge aus Filmen, die moderne Regisseure ständig in ihren Werken verwenden. Und wenn das so weitergeht, wird das Vergessen dieser ungewöhnlichen Person für eine sehr lange Zeit nicht passieren.

Mochte:
0
Das königliche Tor. Kaliningrad
5 Fort (Kaliningrad): Beschreibung, Foto,
Geschichte von V. Gauf "Die Zwergen Nase": ein kurzer
Der deutsche Philosoph Georg Hegel: Grundideen
Friedrich Nietzsche: Zitate über das Ewige
Friedrich Neznansky: Biografie, Foto
Schriftsteller Friedrich Gorenstein
Wilhelm Hauff: Leben und Kreativität
Berühmte Personen: Biografie von Mark Zakharov
Top Beiträge
up