Die Essenz von Branding und ABC-Analyse

Branding ist der Corporate Style der Organisation. Die Geschichte des Branding hat seine Wurzeln in der Antike. Es gibt Behauptungen, dass Marken die gleiche Anzahl von Jahren haben wie Zivilisationen. Basierend auf den Untersuchungen wird nachgewiesen, dass die Geschichte des Brandings bis ins Jahr 2250 v. Chr. Zurückverfolgt werden kann. Es ist erwähnenswert, dass die russische Geschichte des Brandings viel kürzer ist. Dies ist durch die Tatsache gerechtfertigt, dass eine beträchtliche Anzahl von bekannten Marken in Russland sehr jung sind. In jedem Land der Welt ist das Branding anders, normalerweise aufgrund der unterschiedlichen Zielgruppen und Mentalität. Es liegt auf der Hand, dass die Umsetzung und Schaffung von Markenbildungsprogrammen von den Absichten der Firmenchefs abhängt.

Um die Wettbewerbsfähigkeit der Organisation zu erhöhenDie wissenschaftliche und methodische Untermauerung des Branding wird verwendet. Die Essenz des Branding liegt in der Differenzierung von Produkten und bestimmt auch die Instrumente zur Förderung von Waren auf dem Markt. Man kann sagen, dass dies die Sprache der modernen Gesellschaft ist, die auf Marktbeziehungen basiert.

Analysieren wir die ABC-Analyse in einer zugänglichen und verständlichen Sprache. Dies ist eines der Werkzeuge, die die wichtigsten Produkte, Kategorien, Marken eines bestimmten Unternehmens bestimmen. Es basiert auf der Pareto-Regel, nach der 20% der Einheiten dem Unternehmen 80% Gewinn bringen. Dieser Grundsatz kann nicht nur auf Waren angewendet werden. Analyse auf diese Weise kann Kunden, Personal, Lieferanten, die Richtung der Aktivität.

Um die ABC-Analyse zu implementieren, und insbesondereDie Organisation muss verpflichtet sein, das zu analysierende Objekt zu berücksichtigen, dessen Bewegung sich in der Software widerspiegelt. Sonst wird es nichts zu analysieren geben.

Zu Beginn ist es notwendig, einen Bericht darüber zu erstellenVerkauf für einen bestimmten Zeitraum für eine bestimmte Kategorie und übertragen Sie die empfangenen Daten, z. B. zu Excel. In dem Bericht sollte mindestens ein Artikel des analysierten Objekts vorhanden sein, wenn die Produkte analysiert werden und Direktverkäufe reflektiert werden. Für Anfänger ist es einfacher, den Bericht im Excel zu generieren, weil dieses Programm flexibel genug und am gebräuchlichsten ist.

Dann müssen die Daten sortiert werden, wenn der Umsatz sinkt. Dank dessen erhalten wir einen Gesamtbetrag und wir können 80% und 15% davon zuweisen.

Dann müssen Sie die Verkäufe zusammenfassen, beginnend mitdie maximale Punktzahl, Aufzeichnung der Ergebnisse in einer zusätzlichen Spalte. Als Ergebnis wird es die kumulierten Summen widerspiegeln. Wenn der Betrag unseren 80% des Indikators entspricht, muss die Grenze gesetzt werden. Somit wird die Klasse A erhalten.

Dann bekommen wir Klasse B und berechnen die folgenden 15% unseres Gewinns nach dem gleichen Prinzip. Wir haben eine Klasse. Alle übrigen Waren werden in Klasse C eingestuft.

Die abc-Analyse umfasst drei Klassen:

Klasse A enthält Güter, die der Organisation den größten Profit bringen, wenn der Gewinn analysiert wird. Daher erfordert diese Kategorie mehr Aufmerksamkeit.

Klasse B umfasst Güter, die auch Gewinne erwirtschaften. In diesem Fall kann eine Anzahl von Produkten in dieser Klasse zu Klasse A entwickelt werden.

Klasse C enthält Güter, die entsorgt werden könnenaus dem Sortiment, weil sie ungerechtfertigt das Vermögen der Organisation einfrieren, einen erheblichen Teil des Platzes in Lagern und Regalen belegen und Transport- oder Personalressourcen ausgeben. Es ist erwähnenswert, dass eine hundert abc-Analyse erstellt wird, machen Sie keine voreiligen Schlüsse, bis Sie das Gesamtbild sehen.

Mit Objekten der Analyse können und müssen Sieexperimentieren. Gewinn, Umsatz, Bruttoumsatz können die Analyse ergänzen. Nachdem mehrere Varianten einer solchen Analyse abgeschlossen wurden, ist es möglich, kombinierte AB- oder CA-Klassen zu erhalten, beispielsweise Umsatz + Gewinn. Selbst in dieser Analyse spiegelt sich das Wesen des Branding, das sich in der Differenz der privaten Interessen widerspiegelt, die durch die Interessen eines Gebiets vereint sind.

Mochte:
0
Werbeverpackungen sind ein Element des Brandings
Morphologische Analyse: was bedeutet das und "mit
Essenz des Lohnes
Das Wesen der Kultur: die wichtigsten Ansätze
Eine detaillierte Analyse von Tsvetaevas Gedichten.
Geld: Essenz, Typen, Funktionen
Essenz und Funktionen der Finanzen.
Die Essenz des strategischen Managements
Die Analyse der Rentabilität eines Unternehmens -
Top Beiträge
up