Mythologische Weltanschauung, ihre Eigenschaften, Struktur und Spezifität

Der Mythus ist der früheste Typ und die früheste FormBewusstsein und zeige darin die umgebende Welt an. Die Besonderheiten der mythologischen Weltanschauung sind, dass der Mythos selbst die früheste historische Form des Bewusstseins der umgebenden Realität durch das Individuum ist. Im Mythos sind das Urwissen des Menschen, die Normen der Regulation des individuellen und sozialen Denkens und Verhaltens sowie künstlerische und ästhetische Kriterien, emotionale Formulierungen und Kriterien zur Beurteilung menschlichen Handelns miteinander verknüpft und bizarr verflochten.

Mythologie, nach einer Reihe von Wissenschaftlern, erscheint vormoderner Mensch, nicht nur als eine Art mündliche Kreativität, deren Quelle die menschliche Phantasie ist. Die Mythologie hat auch ein Motiv, nicht nur die menschliche Neugier zu befriedigen und Antworten auf die brennenden Fragen des Lebens zu finden. Die mythologische Weltanschauung fungiert als ein ganzheitlicher Mechanismus der sozialen Regulierung der Gesellschaft und als ein objektiver Mechanismus, weil die Gesellschaft in einem bestimmten Stadium ihrer Entwicklung ein starkes Bedürfnis nach einem solchen Regulator zu spüren beginnt. In dieser Eigenschaft manifestiert sich das mythologische Weltbild als ein Weg, die natürliche und menschliche Harmonie und psychologische Einheit der Menschen zu bewahren.

Die Besonderheit des mythologischen Weltbildes darinIch meine, es ist, dass es in der neuen Generation erzeugt und neu erstellt wird, ist nicht rationale Logik und historische Erfahrungen früherer Generationen und Teilansichten der Welt, einen rein persönlichen und einfallsreichen Charakter tragen. In diesem Bild, Natur, sind soziale Phänomene reflektiert und motiviert zu einer solchen Reflexion nur in dem Maße, dass es eine Notwendigkeit, in den Menschen selbst in der Reflexion.

Mythologische Weltanschauung in diesem StadiumDie Gesellschaftsbildung zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass die Ursache-Wirkungs-Methoden der Realitätsbeschreibung ignoriert werden, wodurch das Weltbild nur in seiner räumlich-zeitlichen Gestaltung erscheint (z. B. im unrealistischen Leben der Menschen, ihrer Degeneration und Auferstehung in anderer Qualität etc.).

Die Hauptsache im mythologischen Bewusstsein ist dieBild als in der Tat unterscheidet sich von der Mythologie Philosophie hat den rationalen Verstand dominiert. Dennoch stellt der Mythos in der Welt ein Mensch ist nicht nur ein Märchen, und so, wo es unbestreitbar eine höchste Autorität. Dieser Faktor und wird anschließend die Grundlage der Bildung von „reiner“ Religion, unterschied sich von der Mythologie.

Mythologische Weltanschauung hat eine andereMerkmal - im Mythos gibt es immer die Anwesenheit einer ungeteilten Darstellung zwischen der natürlichen Substanz und der Person selbst. Die soziale Bedeutung dieser Einheit findet ihre Verkörperung in den Prinzipien des Kollektivismus, die bestätigen, dass alles in dieser Welt der Kontrolle unterliegt, wenn das Problem kollektiv gelöst wird.

Basierend auf ihren Besonderheiten können Sieum zu behaupten, dass die Hauptfunktion des mythologischen Bewusstseins und der Weltanschauung nicht in der Ebene der kognitiven Aktivität liegt, ist sie rein praktisch und ihr Hauptziel ist es, die monolithische Natur der Gesellschaft oder ihres Teiles zu stärken. Im Gegensatz zur Philosophie wirft der Mythus keine Fragen und Probleme auf und erfordert nicht, dass sich der Mensch bewusst der Umwelt annimmt.

Aber mit der Ansammlung von praktischem Wissen,Es besteht ein objektives Bedürfnis nach ihrer Systematisierung bereits auf der Ebene der rationalen Aktivität und folglich auch der theoretischen. Daher "löst" sich das mythologische Bewusstsein zuerst im Religiösen auf und gibt sich dann der philosophischen Priorität hin, verbleibt jedoch im Bewusstsein jeder Person in Form mentaler Repräsentationen der gewöhnlichen Ebene.

Mochte:
0
Struktur des Charakters
Die Struktur des wissenschaftlichen Wissens über die Umwelt
Erkenntnis als eine Frage der philosophischen Analyse
Charakteristische Merkmale der traditionellen Gesellschaft
Chinesischer Drache ist ein Symbol des Wohlstands
Spezifität des philosophischen Wissens
Religiöses Bewusstsein
Soziale Veränderungen
Die moderne Struktur der Weltwirtschaft und
Top Beiträge
up