Was ist die Ovarialzyste?

Um zu verstehen, was eine Ovarialzyste ist,es ist notwendig zu wissen, dass es in seiner Struktur ein Hohlraum ist, in dem es etwas Flüssigkeit gibt. Die Zyste ist eine Blase, so wird das Wort "Kystis" aus der griechischen Sprache übersetzt. Diese Krankheit betrifft meistens Frauen bis zum Alter von vierzig Jahren. Die Besonderheit der Struktur dieses Hohlraums besteht darin, dass die Wände aus einer Zellschicht bestehen, die ihrerseits auch Flüssigkeit freisetzt. Dies führt dazu, dass die Zyste ständig zunimmt. Dieses Neoplasma ist gutartig, aber in manchen Situationen kann es ein Zeichen dafür sein, dass eine Frau in der Zukunft Eierstockkrebs entwickeln kann.

Yato ist eine Ovarialzyste
Für ein klareres Verständnis, was eine Zyste istOvar, es ist wissenswert, dass es auf zwei verschiedene Arten gebildet wird. Die erste ist die Okklusion des Ausführungsganges der Drüse, wodurch Sekretion angesammelt wird. Die zweite manifestiert sich in der Bildung einer neuen Höhle. Die meisten Zysten sind nicht gefährlich, aber in einigen Fällen können Brüche und Blutungen auftreten, daher ist die Behandlung dieser Krankheit obligatorisch.

Arten von Ovarialzysten

Zyste was ist es
Was ist eine Zyste, können Sie in den Bildern sehen,mittels Ultraschall erhalten. Wenn Blasen mit Flüssigkeit sichtbar sind, dann können wir über einfache, funktionelle sprechen. Die Größe dieser Formationen kann bis zu acht Zentimeter betragen, und wenn ihre Größe klein ist, werden sie wahrscheinlich von selbst verschwinden. Für den Fall, dass der Follikel während der erforderlichen Zeit nicht platzt und infolgedessen die Kapsel dichter wird, können wir über die Follikelzyste sprechen. Wenn der Follikel platzt, erscheint an seiner Stelle ein gelber Körper, aber unter dem Einfluß der Hormone verschwindet er nicht, dann können wir von einer Cyste des gelben Körpers des Eierstockes sprechen.

Manchmal unter dem Einfluss verschiedener Faktorenpathologische Zysten werden gebildet. Was ist die Endometrium Ovarialzyste kann durch das Studium einer solchen Krankheit wie Endometriose verstanden werden. Bei dieser Art von Krankheit beginnen sich die Schleimhäute des Uterus auf anderen Organen des kleinen Beckens einschließlich der Eierstöcke anzusiedeln. Dieses mit Blut gefüllte Gewebeteil wird zur Zyste, in deren Behandlung am häufigsten chirurgische Methoden zum Einsatz kommen.

Zyste ist
Eine andere Art sind muzinöse Zysten. Sie sind mit Schleim gefüllt und bestehen aus mehreren Kammern. Die Größe dieser Formation ist groß genug, außerdem kann sie zu einem bösartigen Tumor ausarten.

Dermoidzyste - was ist das? Es enthält in seiner Zusammensetzung Elemente von embryonalen embryonalen Blättchen und kann manchmal in der Natur angeboren sein. Manchmal kann diese Geschwulst einen Durchmesser von 15 cm erreichen.

Um zu verstehen, was eine Ovarialzyste ist,Man sollte wissen, dass die Aussichten für eine Frau von der Art, dem Alter und der Größe der Läsion abhängen. In einigen Fällen können sie mit Medikamenten, in anderen nur mit chirurgischen Mitteln geheilt werden. In jedem Fall ist es zuerst notwendig, die Prüfung zu bestehen, nach der der Arzt-Gynäkologe das am besten geeignete Schema der Behandlung auswählt.

Mochte:
0
Follikuläre Ovarialzyste und Schwangerschaft
Endometriose Ovarialzyste
Wie kommt eine Zyste vor Was ist eine gelbe Zyste?
Ovarialzyste. Kontraindikationen. Behandlung
Frauengesundheitsprobleme: Torsionszysten
Gelbe Eierstockzyste: Behandlung,
Ovarialzyste. Konsequenzen
Gibt es eine Heilung für Ovarialzysten ohne
Ovarialzyste während der Schwangerschaft: Notwendigkeit
Top Beiträge
up