Biografie von Lermontov: eine kurze Zusammenfassung. Leben und Schicksal des Dichters

Russland ist seit langem berühmt für große Dichter undSchriftsteller. Der russische Geist selbst erzeugt dieses Muster. Es sollte auch beachtet werden, dass der gleiche russische Geist ein böses Schicksal mit sich bringt, das die meisten von ihnen zu einem frühen Tod führte. Biographien von vielen von ihnen sind signifikant und voller Ereignisse. Unter ihnen ist die Biografie von Lermontov hervorgehoben, deren Zusammenfassung unten dargestellt ist.

Junge Jahre

Biografie von Lermontov
Michail Jurjewitsch Lermontow wurde später in Moskau geborenzwei Jahre nach dem Vaterländischen Krieg eintausendachthundertzwölf. Seine Eltern waren glücklich in ihrem Familienleben, trotz der Tatsache, dass sie nicht sehr reich lebten, da Lermontows Vater Juri Petrowitsch ein pensionierter Kapitän war und ein kleines Einkommen erhielt. Mutter Maria Michailowna, nachdem sie ein paar Jahre nach der Geburt ihres Sohnes gelebt hatte, starb, und seine Großmutter nahm die Erziehung des Jungen auf. Großmutter und Vater fanden immer eine Ausrede für Streitigkeiten, so dass sie nicht in der Nähe leben konnten. Infolgedessen blieb der Junge bei seiner Großmutter, und sein Vater ging zu seiner Domäne. Die Großmutter brachte ihren Enkel in die Provinz Pensa, wo Lermontov seine Kindheit und Jugend verbrachte. Im Alter von neun Jahren ging der Junge in den Kaukasus. Nach dem, was er sah, gab es für den Rest seines Lebens wunderbare Eindrücke. Hier erlebte er erste Liebe. Dies schließt die Jugendbiographie von Lermontov ab, deren Zusammenfassung oben beschrieben ist.

Studentenjahre

м ю юррмонтов Biografie
M. Yu. Lermontov, dessen Biographie mit vielen interessanten Ereignissen gefüllt ist, war sein Leben lang ein großer Romantiker und Träumer. Das zeigte sich besonders in den Studentenjahren, als Lermontov in Moskau studierte, wo er Literatur und Kunst studierte. Ein paar Jahre später versucht der zukünftige Dichter, in die moralische und politische Abteilung dieser Universität einzutreten. Aber er konnte die Prüfungen wegen einer besonderen Abneigung gegen die Lehrer nicht bestehen. Er war gezwungen, zu seiner Großmutter in St. Petersburg zu ziehen, wo er sich um Aufnahme in die Junkerschule bewarb, er studierte dort für zwei Jahre. Nachdem er fertig ist, lässt er sich in Zarskoje Selo nieder und wird zur Seele und zum Herzen der lokalen Jugendgesellschaft. Während dieser Zeit sind Lermontovs Biografie und sein Werk voller dramatischer Ereignisse, denn er schreibt gerade "Zum Tod des Dichters" - ein Werk, das in der Gesellschaft als Ruf nach einem Aufstand galt. Dafür wurde er in den Kaukasus geschickt, aber dank seiner Verbindungen wurde seine Großmutter nach Nowgorod versetzt.

Der Kaukasus

Biographie und Kreativität von Lermontov
Für den gewalttätigen und unruhigen Charakter von LermontovViele seiner Gegner lehnten ihn ab. Also, in eintausendachthundert und vierzigsten Jahr wird er in einem Duell beteiligt war, für die er in den Kaukasus zurückgekehrt war, und es ist hier, dass eine neue Biographie von Lermontov begann, eine Zusammenfassung davon als einen Zeitraum von gewaltsamer und unruhig Jugend charakterisiert werden kann, Spannung, Liebe und, natürlich, zu schreiben. Schnell seinen höchsten Mut der Liebe zu verdienen und die Behörden respektieren, Lermontov bekommt oft die Gelegenheit, ins Licht zu gehen, wo er Zeit in Zechen und Unterhaltung ausgegeben. Auf einer Festen trifft er auf die gleiche unruhig und heiß, wie er selbst, junger Offizier Martynow. Nach dem folgenden Streit ernennen junge Leute ein Duell. Es fand am Juli fünfzehnten und in einer tragischen Reihe von Umständen Michail Lermontow getötet wurde. So traurig das Leben beendet und das Schicksal des Dichters Lermontov kurze Biographie geschnitten wurde, wird eine Zusammenfassung davon wurde beleuchtet.

Mochte:
0
Analyse von Lermontovs Gedicht "Der Gefangene".
Eine interessante Tatsache aus dem Leben von Lermontov. Wie?
Analyse. "Gebet" Lermontov: "In einer Minute
Zusammenfassung: "Dämon" M. Lermontov
F.A. Abramov "Pelageya": eine kurze Zusammenfassung,
Analyse von Valerik von Lermontov M.Yu.
Das Bild von Mtsyri in Lermontovs Gedicht "Mtsyri". Planen
M. Yu. Lermontov: Analyse des Gedichts und seiner
Analyse des Gedichts "Der Tod des Dichters,
Top Beiträge
up