Bodenbeläge - Korkböden

Historiker argumentieren, dass der Kork in bekannt waraltes Rom. Zu dieser Zeit war es mit Amphoren verstopft. In der Konstruktion eines Korkbaums begann im achtzehnten Jahrhundert anzuwenden. Damals versuchten die Portugiesen erstmals, die Korkrinde als Bedachungsmaterial zu verwenden. In der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts tauchte eine neue Art des Pressens des Korkens auf - das Aussehen dieser Methode gab der Verwendung von Kork als Bodenbelag einen starken Impuls.

Korkboden
Korkeiche wächst in westlichen LändernDas Mittelmeer. Das von Korkeichen bewohnte Gebiet ist riesig. Insgesamt sind es in sieben Ländern mehr als zwei Millionen Hektar. Die Hauptplantagen befinden sich in Portugal (33%), gefolgt von Spanien (23%), gefolgt von einer ganzen Gruppe von Ländern: Tunesien, Algerien, Marokko (33%) sowie Italien und Frankreich (11%) vervollständigen die Liste. . Die Hauptbetriebe für die Verarbeitung von Kork (mehr als 80%) sind in Portugal konzentriert.

Korkeiche unterscheidet sich von anderen Bäumenzweischichtige Rinde. Die alte Deckschicht wird im Sommer manuell entfernt, ohne den Baum zu schädigen. Das erste Mal wird das Korkmaterial erhalten, wenn der Baum 25 Jahre alt ist. Das Durchschnittsalter der Korkeiche variiert zwischen 150 und 170 Jahren.

Korkboden Bewertungen

Korkparkett ist eine natürliche Beschichtung vonRinde aus Korkeiche. Es hat ausgezeichnete Wärmedämmeigenschaften. Bei einer solchen Beschichtung ist es angenehm, barfuß zu gehen, beim Gehen federt es leicht und dies entlastet die Wirbelsäule. Es ist hypoallergen, sammelt keinen Staub, sammelt keine statische Elektrizität an.

Korkparkett ist von zwei Arten - Klebstoff undschwebend. Das geklebte Parkett ist eine 30x30 mm Fliese. Solche Fliesen können lackiert werden. Der Hauptnachteil dieser Beschichtung ist die aufwendige Verlegung von Korkparkett. Es wird eine sorgfältige Vorbereitung des Bodens des Bodens, der mit Sperrholz geebnet werden muss, erfordern. Der Hauptvorteil ist die Feuchtigkeitsbeständigkeit eines solchen Bodens.

Korkverlegung
Schwimmendes Korkparkett ist KorkPlatten, die nicht an der Basis befestigt sind, aber mit Schlössern verbunden sind. Fliesen dieser Art von Parkett sind vielschichtig. Die mittlere Schicht ist starr aus MDF. Die Basis der Fliese ist eine isolierende Schicht aus Kork (ein Substrat), und auf der Oberseite ist ein Kork mit einem Muster. Floating Cork Parkett ist in Form von Platten mit den Maßen 900x300 mm und einer Dicke von 9 bis 12 mm erhältlich. Beide Parkettarten können mit einer dünnen Lackschicht bedeckt werden. Wenn Sie Korkböden mit strapazierfähigem Vinyl abdecken, werden sie viel stärker, verlieren aber ihre natürliche Weichheit, werden kälter und rutschiger.

Korkparkett, Kundenrezensionen darüberimmer begeistert, mit richtiger Verpackung und richtiger Pflege wird mehr als 20 Jahre dauern. Übrigens, über das Verlassen. In dieser Ausgabe gibt es einige Funktionen. Verwenden Sie niemals Metallbürsten zum Reinigen des Bodens, um ein Verkratzen zu vermeiden. Cover mit Stücken aus weichem Material - Filz oder Filz - die Beine von Tischen und Stühlen. Aber verwenden Sie keinen Gummi für diesen Zweck, es wird Flecken auf dem Boden hinterlassen, die sehr schwer zu entfernen sind.

Mochte:
0
Korkboden: das Für und Wider eines Modernen
Welcher Bodenbelag ist zu wählen: Tipps und
Korkböden, Bewertungen
Was sind die besten Etagen in einer Wohnung?
Bodenausgleich für Laminat, Parkett oder
Bodenbelag von der Firma Classen -
Parkettgarten: Arten und Anwendungen
Substrat unter Parkett, Laminat oder Teppich -
Laminat Kork: Arten, Vorteile und
Top Beiträge
up