Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg und der Region

Russland ist ein Land der Städte. Sie sind überall im Land, irgendwo nahe beieinander und irgendwo - nicht sehr viel. Und jeder von ihnen hat seine eigene einzigartige Geschichte, die manchmal ein Jahrtausend zählt. Und natürlich hat jede Stadt ihre eigenen Sehenswürdigkeiten, die untersuchen, was Sie lernen können, oder einfach nur den Rest genießen. In diesem Artikel werden wir über Orenburg sprechen - die Stadt der Flaumschals, aber nicht nur. Diese Stadt ist berühmt für ihre Multinationalität: mehr als 100 Menschen leben hier Seite an Seite. Außerdem befand es sich ursprünglich an der Grenze zwischen Europa und Asien (bis 1959), was sich auch in historischen und kulturellen Denkmälern widerspiegelt. Sie können sehen, welche Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg Sie unten sehen können.

Kulturkomplex "National Village"

Die Idee des Baus dieses Komplexes wurde in geboren2004. In kurzer Zeit wurden nationale Klöster errichtet, in denen sich Museen befanden, die Stadtbewohner und Besucher der Stadt mit den Traditionen und Sitten verschiedener Völker bekannt machten. Im Jahr 2007 wurde der erste Metochion, der ukrainische, eingeweiht. Und nach ihm Baschkirisch, Russisch, Kasachisch, Mordwinisch, Weißrussisch, Armenisch, Deutsch, Tschuwaschisch und andere. So wurde der Komplex vor kurzem, aber zu Recht, in die Liste aufgenommen, die alle Sehenswürdigkeiten von Orenburg umfasst. Das Nationaldorf wurde zum Symbol der Freundschaft der Völker und ihrer Einheit. Der Brunnen, der das Dorf schmückt, heißt "Freundschaft der Völker". Abends schimmert es in leuchtenden Farben und schmückt die Häuser des Hofes. Hier kommen die Bürger mit ihren Familien zur Ruhe und Jungvermählte machen unvergessliche Fotos. Für Touristen besuchen die Sehenswürdigkeiten von Orenburg, das "National Village", dessen Adresse ist Gagarin Ave., Park. Yuri Gagarin ist vielleicht einer der interessantesten und denkwürdigsten Orte in der Stadt.

Sehenswürdigkeiten von Orenburg National Village

Museen von Orenburg

Eines der ältesten Museen der Stadt ist dasHistorische und lokale Überlieferungen. Es wurde 1830 in der Militärschule eröffnet. An seiner Quelle war VI Dal, und dann war das Museum lehrreicher. Im Jahr 1881, als die Finanzierung eingestellt wurde, wurden die Sammlungen als Sehhilfen an Bildungseinrichtungen verteilt. Aber 1987 wurden sie wieder ins Museum gebracht, jetzt in der Archivkommission. Etwas später wurde das Museum für Geschichte und Heimatkunde mit Exponaten des Zoologischen Museums und archäologischen Artefakten aufgefüllt. Jetzt befindet es sich in: Ul. Der Sowjet, 28.

Ein anderes Museum, das leitetAttraktionen der Stadt Orenburg - Museum für Stadtgeschichte. Es wurde 1983 auf dem 240 Jahrestag der Gründung eröffnet. Das Museum umfasst neun Ausstellungen zu verschiedenen Epochen gewidmet, darunter: die antike Vergangenheit, während der Basis von Orenburg, bleiben Puschkin in Orenburg, sowie die Ausstellung, die Dekoration der Anfang des 20. Jahrhunderts Zimmer zeigen und offenbaren Details der Architektur der Stadt. Das Museum von Orenburg Geschichte befindet sich in: Ul. Damm, 29.

Planetarium

Für die Fans der Wissenschaft wurde in der Stadt ein Planetarium eröffnet. Dies ist ein ganzer Komplex, der dem naturwissenschaftlichen Wissen gewidmet ist. Hier können Sie Vorträge über Astronomie und Kosmonautik hören, das Observatorium besuchen und auch einen ausgezeichneten Urlaub für Kinder organisieren. Das Planetarium befindet sich in der Shevchenko Straße 28. Unvergessliche Bilder des Sternenhimmels, der Sonne, des Mondes, der Planeten werden von allen, die hierher kamen, lange in Erinnerung bleiben.

Besichtigung der Stadt Orenburg

Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg für Kinder. Wohin mit dem Kind?

Ein toller Ort, wo es sich lohntGeh, das ist der Kontakt Zoo. Hier können die Kinder von verschiedenen Tieren gestreichelt, gefüttert und mit ihnen gespielt werden. Für ein Kind ist diese Form der Kommunikation mit Tieren sehr nützlich und interessant. Natürlich gibt es keine Tiger oder Löwen in diesem Zoo, aber es gibt freundliche Schweine, Kaninchen, Meerschweinchen, Igel, Waschbären, Schildkröten, Pfauen und andere Haustiere und Vögel. Sie sind sauber und speziell daran gewöhnt, mit kleinen Kindern zu kommunizieren. Der Kontakt Zoo befindet sich im Einkaufszentrum "Sever", auf der Dzerzhinsky Avenue und im "Topolya" Park.

Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg für Kinder

Für Kinder im Park "Poplar", zusätzlich zum Zoo,Es gibt immer noch viel Unterhaltung. Diese Attraktionen: Mars, Schwäne, Wasserbälle, Riesenrad, Eisenbahn und andere. Für kleine Autoliebhaber gibt es Maschinen. Reifen und Paintball werden nicht nur Kindern, sondern auch Eltern das Meer der Freude schenken. Im Park gibt es einen kostenlosen Spielplatz, zahlreiche Cafés und eine Bühne. Es befindet sich in der Postnikov Straße, 30.

Puppentheater

Auch wo man mit Kindern hingehen kann - das ist eine MarionetteTheater. Es ist in der Sovetskaya Straße, 23 gelegen. Die Uraufführung wurde 1935 inszeniert, und seitdem hat sich das Theater ständig weiterentwickelt, sein Repertoire erweitert und an verschiedenen Programmen und Festivals teilgenommen. Seit 2007 läuft das Programm "Kukloterapiya" für schwerhörige, schlecht sehende, mit Zerebralparese und anderen Kinderkrankheiten im Theater. Wenn es ein Wunsch ist, eine unvergessliche kulturelle Freizeit für ein Kind zu organisieren, dann ist das Besuchen eines Puppentheaters etwas, das getan werden muss, wenn man nach Orenburg reist.

Attraktionen der Stadt sind für alle Altersgruppen verfügbar. Wenn Kinder ein Puppentheater sind, können Erwachsene andere besuchen, wo die Aufführungen auch die Zuschauer der älteren Generation erfreuen werden.

Theater von Orenburg

Im Jahr 1934 der Staatdas regionale Theater der musikalischen Komödie. Das erste Jahr war er in Orsk und zog dann nach Orenburg. Mit ihm begannen V. Rubinstein und V. Nikitin ihre Karriere. Die Aufführungen sind jetzt mit ihrer Helligkeit und Brands erfreut. Das Theater freut sich immer, dem Publikum positive Emotionen zu bieten. Es befindet sich in: Ul. Tereschkowa, 13.

Orenburg Sehenswürdigkeiten der Stadt

In der Sovetskaya Straße, Haus 26, befindet sichDrama-Theater nach AM Gorki benannt, und ein wenig weiter weg, in 52 Häusern - Tatar Drama Theatre nach Mirkhaydar Fayzi benannt. So gibt es für jeden Zuschauer ein Spiel für die Seele.

Hängebrücke und Stele

Im 17. Jahrhundert war die Grenze zwischen Europa und Asiender Ural. Erst 1959 wurde es an die Emba verlegt. Aber die Erinnerung an die vergangenen Zeiten ist dank interessanter architektonischer Lösungen noch lebendig und erhalten. 1982 wurde eine Fußgängerhängebrücke gebaut, die die Ufer des Urals verband. Es scheint sehr einfach zu sein, obwohl es beeindruckende Parameter hat. In der Mitte der Brücke befindet sich eine Stele, die für die symbolische Begrenzung der Teile der Welt steht. Die Einwohner von Orenburg begannen, ihre Brücke zu nennen, die Europa und Asien verband. Diese Brücke führt die Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg auf die Häufigkeit ihres Bildes auf Souvenir-Produkten.

Sehenswürdigkeiten der Stadt

Unterstützung der Idee einer Grenzstadt, der ArchitektHerr Naumkin baute die Stele "Europe-Asia". 15 Meter hoch ist es auch eines der Wahrzeichen der Stadt. Diese Stele ist von weitem zu sehen, daneben ist eine Aussichtsplattform.

Sehenswürdigkeiten von Orenburg und der Region: Guberlinsky Berge

Einer der schönsten Orte in OrenburgDie Region ist die Guberlin Mountains. Der Westhang vor dem Hintergrund der Steppen ist am malerischsten: zahlreiche Baumstämme, Schluchten, Schluchten, hier und da kleine Felsen geben dem Gelände eine echte Gebirgsfarbe. In den Aufnahmen aus dem Weltall sind die Kurven der Schlucht- und Schluchtlinien, die den Faltungen des menschlichen Gehirns ähneln, deutlich sichtbar.

Iriklinskoje-Stausee

Eine weitere Perle, die man nicht verpassen darf,Beschreibung der Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg und der Region Orenburg, ist der Iriklinsky Stausee. Die Küste des Stausees hat ca. 500 km. Schöne Strände, eine Fülle von Orten zum Ausruhen und Angeln locken viele Touristen an. Orsk und Novotroitsk werden vom Reservoir von Iriklinsky mit Wasser versorgt. Das Wasserkraftwerk am Stausee versorgt die größten Anlagen mit Strom. Für seinen Bau mussten 22 Siedlungen bewegt werden, und das Füllen des Wasserreservoirs dauerte 8 ganze Jahre!

Roter Berg

Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg und seineBereiche umfassen den interessantesten Ort - den Roten Berg. Hier ist eine echte russische Festung. Der Name des Berges gab seiner ungewöhnlichen Farbe, die durch eine große Menge roten Lehms und Sandsteins bedingt ist, und der hölzernen Festung, die speziell für den Film "Russian Riot" gebaut wurde, organisch in die Landschaft eingefügt. Es wurde in voller Größe von der Beschreibung der Belogorsky Festung in den Werken von A. Puschkin gebaut. Im Moment ist es ein Freilichtmuseum, das jeder besuchen kann.

Besichtigung der Stadt Orenburg und der Region Orenburg

Saraktasch

In der Nähe des roten Berges gibt es eine Siedlung -Saraktasch. Seine Hauptattraktion ist das Kloster der Heiligen Dreifaltigkeit der Barmherzigkeit. Es ist ein riesiges architektonisches Ensemble, das seit 1990 gebaut wurde. Auf seinem Territorium gibt es eine spirituelle Schule, eine Turnhalle, ein Haus der Gnade und eine Bäckerei. Sie können ein kleines Museum mit alten Münzen und Haushaltsgegenständen besuchen. Manchmal wird dieser Komplex "Saraktash Vatikan" genannt. Die größte Glocke in der Region Orenburg befindet sich direkt hier. Es wiegt 2,7 Tonnen. Gläubige glauben, dass dieser Ort heilig ist, denn hier war es die Selbsterneuerung der Ikone der Gottesmutter von Kasan.

Sehenswürdigkeiten von Orenburg und der Region

Im Dorf Saraktash kann man noch einen kleinen besuchenDas Heimatmuseum, wo berühmte Federtücher und Objekte des bäuerlichen Lebens präsentiert werden. Sein Schöpfer - M. Chumakov - war ein Dorflehrer, sammelte Artefakte, er versuchte sorgfältig alles zu bewahren, damit die Nachkommen die Geschichte der Region deutlich sehen konnten.

Tempel von Orenburg: Tempel des Erzengels Michael

Für Pilger gibt es viele Orte, dieOrenburg ist berühmt. Sehenswürdigkeiten der Stadt, interessant für orthodoxe Reisende sind die Kirche des Erzengels Michael, die Kirche St. Johannes der Theologe und die Kirche von Dimitry von Thessaloniki.

Der Tempel des Erzengels Michael ist in der ganzen Region bekannt,Hier werden die Gottesdienste vor der wunderbaren Ikone der Muttergottes "Skoroposlushniza" abgehalten. Erbaut im Jahr 1880, öffnet er jetzt die Tür für alle Ankömmlinge. Der Tempel befindet sich in der Oktyabrskaya Straße 12.

Kirche von St. John the Divine und Demetrius von Thessaloniki

Kirche St. John the Divine auf der Straße. Grigorjewskaja, d. 10, wurde 1902 gebaut. Dann, in den 30er Jahren, wurde der Tempel geschlossen. Die Restaurierung begann erst 1996 und bis 2009 wurden die verlorenen Fresken restauriert. Jetzt ist es ein sehr schöner Ort mit einzigartigen Wandmalereien, die zu Recht stolz auf die Einwohner von Orenburg sind.

In der Kirche von Dimitry von Thessaloniki, wie in den meistenTempel, in den 30er Jahren wurden alle Wände mit dem Bild der Heiligen gemalt. Zu Sowjetzeiten gab es hier ein Kino. Jetzt, nach einer langen Restaurierungsarbeit, die erst 2012 fertiggestellt wurde, wurde der Tempel für Besucher geöffnet. Die alten Fresken wurden restauriert, sie können während der regelmäßigen Gottesdienste gesehen werden. Die Kirche befindet sich in: Ul. Popova, gest. 98.

Fazit

In einem Artikel ist es schwer, über alles zu erzählenDie Stadt ist interessant, aber die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Orenburg sind kurz abgedeckt. Für eine detailliertere Bekanntschaft mit der Stadt und der Region können Sie spezielle Führer benutzen, die Sie direkt am Bahnhof kaufen können. Fast alle Museen haben Reiseführer, die ihr Wissen gerne teilen und Ihnen erzählen, wofür Orenburg berühmt ist. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt, von denen Fotos in der Rezension sind, werden viele positive Emotionen bringen. Und, wahrscheinlich, bald wird wieder zu den Lieblingsplätzen zurückkehren wollen. Willkommen in Orenburg!

Mochte:
0
Ryazan Region: Sehenswürdigkeiten und
Unterhaltung in Orenburg:
Orenburg - Kasan: Autobahn P239 -
Gostiny Dvor (Orenburg) ist einer von fünf
Günstige Hotels in Orenburg
Pawlowski Possad: Sehenswürdigkeiten
Die Geschichte von Orenburg - kurz. Museum der Geschichte
Wohin mit Freunden nach Orenburg?
Wo ist Orenburg: geographisch
Top Beiträge
up