Hauptversammlung der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses: das Verfahren, Protokoll. Artikel 45 des RF CC

Das Leitungsorgan im MKD ist ein Treffen aller Wohnungseigentümer. Es trifft wichtige Entscheidungen in Bezug auf gemeinsames Eigentum des Wohnhauses.

Protokoll der Hauptversammlung der Eigentümer der Räumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses

Jeder Eigentümer der Räumlichkeiten im MKD kann das Treffen einleiten. Diese Situation ist in Absatz 2 festgelegt Kunst. 45 LCD der Russischen Föderation. In der Regel wird eine Initiativgruppe von Eigentümern erstellt. Seine Mitglieder bilden die Agenda und befassen sich mit organisatorischen Fragen.

Lassen Sie uns weiter darüber nachdenken das Verfahren zur Abhaltung einer Hauptversammlung der Eigentümer von Räumlichkeiten in einem Mehrfamilienhaus.

Erstes Treffen

Ausgehend von den Bestimmungen Kunst. 45 LCD der Russischen Föderation, alle Sitzungen, außer für das Finalejährlich, gelten als außergewöhnlich. Vor der Einberufung des Treffens findet ein Vorgespräch der Initiativgruppe statt. Es kann nur die Eigentümer der Räumlichkeiten MKD umfassen.

Beim ersten Treffen der Gruppe wird die Tagesordnung festgelegt der Hauptversammlung der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses, Tag und Adresse. Es sollte in Vollzeit organisiert werden. Mit anderen Worten, alle Eigentümer müssen daran teilnehmen.

Basierend auf den Ergebnissen des Treffens der Initiativgruppe wird ein Protokoll erstellt. Es drückt die Absicht aus, zu leiten Hauptversammlung der Eigentümer von Räumlichkeiten in einem Wohnblock, geben Sie deren Form, Datum, Ort an. Das Protokoll listet auch die zu diskutierenden Fragen und andere wichtige Punkte auf.

Wichtige Punkte

Entscheidungen der Hauptversammlung der Eigentümer des Wohnhauses kann nur auf diese Fragen, dasssind in der Tagesordnung enthalten. Um andere Probleme zu besprechen oder die Liste der Probleme zu ändern, hat das Meeting kein Recht. Die entsprechenden Bestimmungen sind in Artikel 46 des LC enthalten.

In Anbetracht dessen ist es bei der Entwicklung der Agenda des Treffens notwendig, die zur Diskussion stehenden Themen so genau wie möglich zu formulieren.

Vorher Durchführung einer Hauptversammlung der Wohnungseigentümer es ist notwendig, Informationen über die Mieter und die von ihnen besetzten Gebiete zu erhalten. Die Initiativgruppe kann diese Informationen bei der Verwaltungsgesellschaft anfordern.

Entscheidung der Hauptversammlung der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses

Benachrichtigung

Um das Quorum zu gewährleisten, muss jedem Mieter eine Benachrichtigung über das bevorstehende Treffen übermittelt werden. Die Benachrichtigung sollte Folgendes enthalten:

  • Informationen über die Personen, die das Verfahren eingeleitet haben.
  • Die Form des Treffens.
  • Ort, Zeit, Datum oder Tag in demdie Entscheidung der Eigentümer von Räumlichkeiten in den zur Abstimmung gestellten Fragen ist abgeschlossen, die Adresse, wo sie übertragen werden sollten (wenn das Treffen in Abwesenheit organisiert wird).
  • Die Regeln für die Bekanntschaft mit den Materialien (Informationen), die bei der Besprechung präsentiert werden sollen, oder die Adresse, auf der sie zu finden sind.
  • Die Tagesordnung.

Methode der Benachrichtigung

Die Initiativgruppe sollte über den bevorstehenden Bericht berichten Hauptversammlung der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses 10 Tage vor dem Tag seiner Haltung. Sie können Mieter benachrichtigen:

  • Registrierte Briefe. Diese Methode gilt als die effektivste.
  • Übergabe der Kündigung an jeden Mieter unter der Unterschrift.
  • Eine Werbung im Eingang (Eingänge) platziert.

Zusammen mit der Benachrichtigung ist es ratsam, zu sendenMieter Informationsbriefe, in denen Erklärungen zum Inhalt der Fragen, die zur Abstimmung gestellt werden. Ein solcher Brief kann auch auf dem Schwarzen Brett platziert werden.

Vollzeit-Meeting

Am vereinbarten Tag treffen die Initiatoren die Mieter am vereinbarten Ort. Mieter haben das Recht, ihre Vertreter zu dem Treffen zu schicken. In diesem Fall müssen die Befugnisse des Letzteren durch eine Vollmacht bestätigt werden.

Informationen über die anwesenden Bewohner werden in den Registrierungsblättern eingetragen.

Hauptversammlung der Eigentümer von Räumlichkeiten in einem Wohnblock

Es muss gesagt werden, dass das Treffen anerkannt werden kannkompetent, wenn es die Eigentümer der Räumlichkeiten waren, die zusammen mehr als die Hälfte der Gesamtzahl der Stimmen haben. Die Anzahl der Stimmen, die ein Besitzer haben kann, wird proportional zu dem Anteil an dem Recht berechnet Gemeineigentum eines Mehrfamilienhauses.

Kann das Quorum aus irgendwelchen Gründen nicht erhoben werden, wird darüber ein Protokoll erstellt. Es ist von der Initiativgruppe unterzeichnet.

Wichtige Verfahren

Am ersten Hauptversammlung Eigentümer von Mehrfamilienhäusern muss einen Vorsitzenden, Sekretär wählen,Bilden Sie eine Kommission, um Stimmen zu zählen. Der Sekretär ist verantwortlich für die Führung des Protokolls. Beim Erstellen einer Kommission wird zunächst die Anzahl ihrer Mitglieder und dann die spezifischen Personen, die Mitglieder sind, genehmigt.

Die Abstimmung sollte zu jedem Thema separat durchgeführt werden. Die Teilnehmer des Treffens müssen eine von drei Optionen wählen: "für", "gegen" oder "enthalten".

Bekanntschaft mit den getroffenen Entscheidungen

Die Ergebnisse der Diskussion von Fragen (Abstimmungen) werden allen Mietern von der Einrichtung, die die Besprechung initiiert (Initiativgruppe), innerhalb von 10 Tagen nach dem Datum ihres Eingangs mitgeteilt.

Gleichzeitig müssen die Eigentümer selbst entscheiden, an welcher Adresse und auf welche Weise sie mit den Entscheidungen vertraut gemacht werden. Natürlich sollte dies getan werden das Territorium eines Wohnhauses. Alle Wohnungseigentümer müssen freien Zugang zu einem solchen Ort haben.

In der Regel wird eine Kopie eines Schwarzen Bretts auf dem Schwarzen Brett angezeigt Protokoll der Hauptversammlung. Eigentümer von Mehrfamilienhäusernsie können jedoch beschließen, dass die Bekanntmachung der Abstimmungsergebnisse in Form einer Mitteilung an jeden Mieter erfolgt.

Speicherung der Dokumentation

Unabhängig von der Form, in der das Treffen der Eigentümer der Räumlichkeiten stattfand, wurden die Dokumente (Protokoll der Hauptversammlung der Eigentümer des Wohnhauses, etc.) muss an einem von den Mietern bestimmten Ort aufbewahrt werden. Diese Regel ist in Artikel 46 des LC festgelegt.

Briefwahl

Es wird ausgeführt, wenn oeine Hauptversammlung der Wohnungseigentümer hat kein Quorum erzielt.

Wohnblock

Für die Berücksichtigung der Mieter werden dieselben Fragen gestellt,nur die Form, Entscheidungen über sie zu treffen, ändert sich. Zur Durchführung des Verfahrens findet ein Treffen der Mitglieder der Initiativgruppe statt. Es diskutiert die Form der Benachrichtigung von Mietern, die Reihenfolge der Zustellung von Formularen mit Fragen zur Abstimmung. Entsprechend den Ergebnissen des Treffens wird auch ein Protokoll erstellt.

Wie bei Face-to-Face-Voting, BenachrichtigungEigentümer wird 10 Tage vor dem Beginn der Entscheidungsfindung durchgeführt. In Abwesenheitsgesprächen ist es ratsam, eine Mitteilung an jeden Mieter zu senden. Beigefügt ist ein Formular mit Fragen.

Form der Entscheidung

Folgende Daten sollten im Abstimmungsformular enthalten sein:

  • Name des Teilnehmers, der an der Abstimmung teilnimmt.
  • Anforderungen des Dokuments (Zertifikat), das den Besitz des Wohnraums im MKD bescheinigt.

Formulare sollten auch Felder enthalten, die jeweils mit den Optionen "für", "gegen" oder "enthalten" übereinstimmen.

Empfang und Bearbeitung von Formularen

Entscheidungen der Eigentümer zu den aufgeworfenen FragenAkzeptiert an der in den Sitzungsprotokollen der Mitglieder der Initiativgruppe angegebenen Adresse. Es ist ratsam, den Empfangsort in jedem Formular zu duplizieren. Außerdem sollten Sie die Fristen angeben.

Die Bearbeitung der erhaltenen Formulare erfolgt durch die Zählkommission. Am Ende des Verfahrens werden die Abstimmungsergebnisse bekannt gegeben.

Protokoll der Hauptversammlung der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses

Dekoration Funktionen

Rechtsformen haben Formen, in denen für jede Ausgabe nur eine Option aus den eingereichten ausgewählt wird. Entscheidungen mit Verstößen gelten als ungültig.

Wenn das Formular mehrere Fragen enthält, führt die Nichteinhaltung der für einige von ihnen festgelegten Anforderungen nicht zur Anerkennung der Ungültigkeit der verbleibenden Entscheidungen.

Die Abstimmungsergebnisse sind in einem Protokoll festzuhalten. Alle korrekt ausgefüllten Formulare sind daran angehängt.

Die Offenbarung der Ergebnisse erfolgt nach demdie gleichen Regeln, die für die Vollzeitabstimmung vorgesehen sind. Die Nachricht kann auf dem Schwarzen Brett platziert oder in Form eines Briefes an jeden Mieter gesendet werden. Die Kündigungsfrist beträgt ebenfalls 10 Tage nach der Schlussabstimmung.

Das Bauministerium gab eindie Anwendung der Bestimmungen des LC. Es gibt mehrere Anwendungen in ihnen, die exemplarische Beispielformen von Fragebögen, Protokollen und anderen Dokumenten, die während der Sitzungen erstellt wurden, bereitstellen. Sie können als Grundlage genommen, ergänzt und modifiziert werden, je nach den Bedürfnissen der Mieter eines bestimmten Wohngebäudes.

Was können Besitzer diskutieren?

Die Tagesordnung des Treffens kann Fragen enthalten, die sich ausschließlich auf das ICA beziehen. Insbesondere können sie diskutieren:

  1. Rekonstruktion von Gebäuden (einschließlich derjenigen mit dem Überbau oder Expansion verbunden ist), Konstruktions hozpostroek und andere Strukturen, Gebäude, Renovierungen Arbeit in einem Wohnblockdie Regeln für die Verwendung des Kapitalreparaturfonds.
  2. Die Wahl der Methode zur Schaffung eines Kapitalüberarbeitungsfonds, der BetragDer Beitrag in dem Teil seiner Überschreitung über die festgelegten Mindeststandards. Letzteres wird diskutiert, wenn die einschlägigen Rechtsvorschriften durch regionale Rechtsvorschriften festgelegt wurden.
  3. Die Wahl einer bestimmten Person, die für die Eröffnung eines Sonderkontos und die Durchführung von Abwicklungsoperationen mit darauf befindlichen Mitteln verantwortlich ist.
  4. Die Fragen des Empfangs durch die Partnerschaft von Eigentümern oderWohnungsgenossenschaft (HBC) oder andere spezialisierte Verbrauchergenossenschaft, Management-Organisation, autorisierte Person (wenn das Management ausschließlich von den Eigentümern von Wohnungen durchgeführt wird) Darlehen / Darlehen für die Überholung. Gleichzeitig kann die Hauptversammlung die wesentlichen Bedingungen des Kreditvertrags, die Bürgschaftsvoraussetzungen und den Erhalt von Garantien durch diese verantwortlichen Stellen festlegen. Die Eigentümer besprechen die Regeln für die Rückzahlung des Darlehens auf Kosten des Kapitalreparaturfonds und zahlen Zinsen und Aufwendungen für die Beschaffung von Garantien und Bürgschaften.
  5. Grenzen der Nutzung des lokalen GebietsWohnhaus. Eigentümer von Räumlichkeiten können im Rahmen der Gesetzgebung Einschränkungen für nicht autorisierte Personen auferlegen. Darüber hinaus hat die Hauptversammlung das Recht, Fragen im Zusammenhang mit der Verbesserung des angrenzenden Gebietes des Wohngebäudes, Finanzierungsquellen für die Durchführung der einschlägigen Arbeiten zu diskutieren.
  6. Die Grenzen der Nutzung von Gemeingut durch FremdePersonen. Insbesondere hat die Hauptversammlung das Recht, die Bedingungen für die Bereitstellung von Elementen eines Mehrfamilienhauses für die Platzierung von Werbestrukturen, den Abschluss von Verträgen mit Unternehmen, die ihre Installation und Betrieb durchführen, zu diskutieren.
  7. Ernennung der Verantwortlichen für den AbschlussVereinbarungen mit Dritten über die Nutzung von Eigentum MKD, einschließlich der Installation und Betrieb von Werbestrukturen zu den Bedingungen von Wohnungseigentümern im Haus festgelegt.
  8. Die Verwendung von Informationen oder anderen, einschließlich automatisierter Systeme bei der Organisation und Durchführung der Briefwahl, die Bestellung von dafür verantwortlichen Personen.
  9. Die Wahl der Empfangsmethode durch eine autorisierte Person(Verwalter des Treffens) über die Organisation und Abhaltung von Eigentümersitzungen, Entscheidungen von Wohnungseigentümern über Fragen, die auf Abstimmungsformularen gestellt werden, die Dauer der Verabschiedung bestimmter Entscheidungen bei der Durchführung der Briefwahl.
  10. Die Art, MKD zu verwalten. Die Eigentümer haben das Recht, das Management der HOA, die Verwaltungsgesellschaft, zu beauftragen oder sie selbständig durchzuführen.
  11. Fragen im Zusammenhang mit der laufenden Instandhaltung des Gebäudes, technische Kommunikation, andere Elemente des Wohnhauses.
  12. Andere Fragen im Zusammenhang mit der Sicherstellung des normalen Funktionierens des MCD, die der Kompetenz des LC-Leitungsorgans zugeschrieben werden.

Arbeit in einem Wohnblock

Für die Genehmigung der Entscheidungen nach den Absätzen 1-7 sind mindestens zwei Drittel der Gesamtzahl der an der Sitzung teilnehmenden Bewohner erforderlich. Die Mehrheit der Stimmen für die verbleibenden Fragen.

Bedeutung von Meetings

Trotz der Tatsache, dass in den meisten FällenVerwaltung von Mehrfamilienhäusern wird HBC oder einer Verwaltungsgesellschaft anvertraut, die gemeinsame Diskussion der Probleme, die mit dem Betrieb der MKD verbunden sind, verliert ihre Relevanz nicht.

Die Besitzer der Räumlichkeiten lösen viele Fragen: von der Reparatur des Daches bis zum Bau von landwirtschaftlichen Gebäuden. Einwohner können die Höhe des Beitrags für die Kapitalreparatur selbst bestimmen. Es sollte nicht weniger als ein regionaler Standard (wenn es installiert ist), aber es kann größer sein als es.

Besonders relevant sind Fragen im Zusammenhang mitNutzung des an das Haus angrenzenden Gebietes. Zwischen Nachbarn gibt es oft Streitigkeiten um das Parken von Autos, Walking Dogs. Es ist ratsam, einmal alle diese Fragen in einer Hauptversammlung zu lösen, als ständig in Konflikte zu geraten.

Besitzer können gemeinsam, im Konzertunter sich die Pflichten zu verteilen, die mit der Aufrechterhaltung der Sauberkeit in den Eingängen, auf den Treppenhäusern verbunden sind. Nicht selten gibt es Konflikte zwischen rauchenden und nicht rauchenden Nachbarn. Bei dem Treffen können die Bewohner den belüfteten Raum für Raucher bestimmen, Regeln für das Platzieren von Rollstühlen, Fahrrädern und anderen Gegenständen festlegen, die häufig in öffentlichen Bereichen verwendet werden.

das Verfahren zur Abhaltung einer Hauptversammlung der Eigentümer von Räumlichkeiten in einem Mehrfamilienhaus

Abschließend

In letzter Zeit begannen die Leute sich großartig zu zeigenAktivität im Umgang mit Fragen im Zusammenhang mit dem Zuhause, in dem sie leben. Es ist jedoch schwieriger, eine Vollzeitbesprechung abzuhalten als eine Briefwahl. Rentner sind in der Regel fest angestellt, da sie nicht mit Arbeit belastet sind und mehr Freizeit haben.

Trotzdem sind Generalversammlungen notwendig. Sie ermöglichen den Bewohnern, informiert zu bleiben. Die Hauptsache ist, eine Initiativgruppe von energischen, aktiven Menschen zu bilden. Nun, wenn die Zusammensetzung einen Anwalt enthalten wird. Er wird in der Lage sein, ein Vertreter von Mietern in verschiedenen Instanzen zu werden, auch gerichtliche. Dies ist besonders wichtig bei der Umsetzung von Bargeldentscheidungen. Um ein Konto zu eröffnen, auf dem die Anhäufung von Mietern gehalten wird, um Verträge im Namen aller Eigentümer mit einer Bankorganisation zu schließen, sollte eine Person, die Vertrauen verdient, Zahlungstransaktionen durchführen.

Normalerweise ist in jedem Eingang ein AktivMieter, bereit, die Interessen aller Eigentümer zu verteidigen. Die Initiativgruppe kann nur von solchen Leuten gebildet werden: eine von jedem Eingang (wenn es mehrere von ihnen gibt). Wenn der Eingang nur eins ist, dann genug, und ein oder zwei aktive Bürger. In vielen Häusern wird das Management ausschließlich von Bewohnern durchgeführt. Dies spart erheblich die Mittel der Eigentümer, da keine Drittorganisation dafür aufkommen muss.

Mochte:
0
Das Suchprotokoll. Wie wird die Suche durchgeführt?
Das Verfahren zur Bescheinigung von Arbeitsplätzen:
Schaffung von HOA - Highlights
Die Entscheidung, eine LLC zu erstellen: Highlights
Die Protokolle des Treffens der Gründer: als er
Das Protokoll ist ein offizielles Dokument?
Restaurant "Meeting" in Tula: Menü, Bewertungen
So reparieren Sie ein Dach mit mehreren Wohnungen
HOA oder Verwaltungsgesellschaft - was ist besser?
Top Beiträge
up