Das Syndrom von Lennox Gasto (Epilepsie)

Das Lennox-Gastaut-Syndrom ist eine der FormenEpilepsie (Myoklonisch-Astatisch). Diese Variante der Erkrankung beinhaltet eine Kombination von tonischen und atonischen Anfällen, atypische Absenzen, verzögerte geistige Entwicklung bei Kindern. Zum ersten Mal kann die Krankheit in Kleinkindern von Jahr zu fünf vor allem bei Jungen auftreten.

Lennox-Gasto-Syndrom

Diese Krankheit entwickelt sich in der Regel infolgein der Kindheit von neurologischen Erkrankungen übertragen und beginnt mit plötzlichen Stürzen des Kindes. Nach einer Weile gibt es Krämpfe, epileptische Anfälle, ausgeprägte verzögerte geistige Entwicklung und eine Abnahme der Intelligenz.

Allmählich, mit dem Wachstum des Kindes, variiert die Art der Anfälle. Stürze werden durch partielle, sekundär generalisierte, komplexe Epilepsieanfälle ersetzt.

Aufgrund dessen, was das Lennox-Gastaut-Syndrom manifestiert

Es ist ziemlich schwierig, die Ursachen dieses Syndroms zu verstehen, aber heute sind die wichtigsten bekannt.

  • Anomalie der Gehirnentwicklung.
  • Schwere Infektionen (Meningitis, Enzephalitis, Röteln).
  • Genetisch-pathologische Erkrankungen des Gehirns (ZNS-Läsionen, Stoffwechselerkrankungen, tuberkulöse Sklerose).
  • Trauma des Kindes während der Passage des Geburtskanals (Asphyxie, Frühgeburt, etc.).
  • ZNS-Trauma in der perinatalen Periode sowie Frühgeburt und Asphyxie.
    Formen der Epilepsie

Symptome von SLH

Das Lennox-Gastaut-Syndrom kann von selbst erkannt werdendas Hauptsymptom sind Krämpfe. Kinder, bei denen eine idiopathische Epilepsie diagnostiziert wurde, haben auch verschiedene Formen der Epilepsie (Symptome):

  • Anfälle von Stürzen;
  • atonische Anfälle;
  • atypische Abwesenheit;
  • partielle Anfälle;
  • nickende Krämpfe;
  • myoklonisch-astatische Anfälle;
  • tonische Anfälle (normalerweise während des Tiefschlafs);
  • generalisierte TC-Anfälle.

Patienten mit Lennox-Gastaut-Syndrom haben ebenfalls einen charakteristischen Stupor mit einem fließenden Übergang zu Epilepsie, geistiger Behinderung, kognitiven und Persönlichkeitsstörungen.

idiopathische Epilepsie

Diagnose des LH-Syndroms

Sofort nach dem ersten Symptom davonKrankheit sollte sofort Hilfe von Spezialisten suchen, einen Krankenwagen rufen. In der Regel wird die Diagnose dieser Krankheit mit einem EKG in der Zeit zwischen den Anfällen durchgeführt.

Behandlung des LH-Syndroms

Das Lennox-Gastaut-Syndrom wird mit behandeltmedizinische und chirurgische Methoden. Die Behandlung mit Medikamenten führt in nicht mehr als 20% der Fälle zu einem positiven Ergebnis. Mit der chirurgischen Methode der Behandlung, um plötzliche Stürze zu beseitigen, ist die Dissektion des Corpus Callosum (Callosotomie) wirksam. Außerdem werden Operationen zur Stimulierung des Vagusnervs und zur Entfernung von vaskulären Tumoren und Fehlbildungen verwendet.

Es sollte jedoch gesagt werden, dass Anfälle charakteristisch sindfür dieses Syndrom ist es oft schwierig zu behandeln; Am Ende können sie einen Patienten zu schweren sozialen und psychischen Folgen führen. Tonische Anfälle, die zu einer Abnahme der Intelligenz führen, sind praktisch nicht behandelbar.

Mochte:
1
Was ist alkoholische Epilepsie?
Epilepsie. Ursachen der Krankheit
Epilepsie: Angriff und Behandlung
PEP bei einem Kind: Wie ernst ist es?
Convoolex: Anweisungen, Vorbehalte
Warum haben Kinder Anfälle?
Residuale Enzephalopathie
Epilepsie - was für eine Krankheit ist das?
Epilepsie: Symptome und ein wenig über die Behandlung
Top Beiträge
up