Analschmerz nach Entbindung und Hämorrhoiden

Es gibt eine Meinung, dass Hämorrhoiden eine Krankheit sind mitmännlicher Charakter. Dies ist teilweise richtig: manchmal verhält er sich sehr aggressiv. Leider ist der weibliche Körper nicht vor dieser Geißel geschützt, also muss der schöne Sex mit dem durchhalten, was der "Typ" vorhält. Es ist schade, dass die schwache Hälfte der Menschheit für die Hilfe für den Proktologen viel seltener anspricht als ihre liebsten Hälften. Die Scham und die Panik der Frauen sind manchmal so stark, dass sie es vorziehen, dass Frauen mehr leiden, als einem Spezialisten den Anus zu zeigen. Laut Statistik sind 80% der professionellen Ärzte in diesem "intimen" Bereich nur Männer des stärkeren Geschlechts, die eine Untersuchung durch diagnostische Unterwäsche bevorzugen, und der Analschmerz der Patienten unterscheidet sich nicht von dem männlichen Leiden.

Analschmerz

Postpartale Schmerzen

Analöffnung - ein Ort, der selbst fürdiejenigen, die einen Schnurrbart tragen. Und wenn es Frauen betrifft, dann können Sie Ihre Hände niederlegen. Es stimmt, Ausnahmen sind Fälle, in denen Analschmerz sie nach der Geburt eines Kindes quält. Dies geschieht oft nach längerer Wehen, wenn die Wöchnerinnen die abgefallene Schleimhautfalte korrigieren müssen: Der Hämorrhoidalknoten ist die Hauptursache für den aufgetretenen Schmerz. Sobald das Kind geboren wurde, zieht sich der Muskelring (Schließmuskel) des Anus stark zusammen. In diesem Fall wird die Schleimhaut des Anus verletzt und die Thrombose der Gefäße beginnt. Es genügt, schmerzhafte Schmerzen beim Stuhlgang und bei anderen Belastungen zu verursachen, zum Beispiel beim Heben von Gewichten.

Provokation von Hämorrhoiden

Schwere Geburt kann das Auftreten von verursachenHämorrhoiden. Analschmerz beginnt nach Verstopfung oder Durchfall verursacht Blutungen. Hämorrhoidale Knoten platzen, fallen aus, werden mit Klopapier oder Händen verletzt, wodurch im Analbereich Rezi entsteht, und drückender Schmerz beim Stuhlgang beeinträchtigt die Gesundheit der jungen Mutter unangenehm.

Riss im Anus

Wenn Sie das nur beim Leeren bemerkendas Rektum beginnt einen scharfen Schmerz, verschwand nach Versuchen, dann erschien vielleicht ein Riss. Anal-Schmerz kann auch mit dem Urinieren zunehmen, wenn die Toilette hoch vom Boden ist. Leider sind die Volksheilmittel hier machtlos, also musst du zur Arztpraxis gehen. Wenn die Phase der Exazerbation (30 Tage nach dem Auftreten des Unbehagens) begonnen hat, kann der Riss ziemlich schnell geheilt werden, aber eine längere Krankheit erfordert einen chirurgischen Eingriff.

Schmerz im Anus

Nachbar mit Nachbar

Oft Schmerzen im Anusgekennzeichnet durch das Auftreten eines "Nachbarn" und "Nachbarn" - Hämorrhoiden und Risse im Anus. Die Diagnose ist nicht sehr angenehm und eine konservative Behandlung hilft hier nicht: Nur die Operation wird Ihre Gesundheit retten.

Chronischer Charakter

Schmerzen im Anus können eitrig werdenEntzündung des Unterhautgewebes. Wenn sie nach der Behandlung mit konstanter Häufigkeit zurückkehren, ist Ihre Krankheit chronisch geworden. Männer im Alter sind sich dessen sehr wohl bewusst.

Schmerz im Anus

Tadeln Sie die monatlichen

Einige Frauen sind für Schmerzen in der Gegend verantwortlichAnus werden monatlich. Wenn zusätzlich das Rektum infiziert ist, kann dieses Verhalten des Körpers nicht als Ausnahme von den Regeln bezeichnet werden. Besuchen Sie einen Proktologen auch in diesem Fall, ist notwendig: er wird Sie notwendigerweise eine Konsultation mit anderen Spezialisten ernennen.

Mochte:
0
Warum kommt das Blut vom Anus:
Welche Übungen müssen Sie wann machen?
Schmerzen im Rektum
Was sind Kerzen für Hämorrhoiden während der Schwangerschaft
Hämorrhoiden bei Frauen. Ursachen, Symptome, Behandlung
Ist Heparin Salbe bei Hämorrhoiden wirksam?
Warum kann ich mit viel auf die Toilette gehen?
Ausfluss aus dem After: Ursachen
Schmerzen im Steißbein nach der Geburt oder während
Top Beiträge
up