Tripper. Die Behandlung sollte unter der Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden.

Ärzte nennen diese Krankheit Gonokokken, nachder Name ihres Erregers oder Gonorrhoe. In den Menschen ist sie als Kutteln bekannt. Die Behandlung sollte sofort nach dem Verdacht des Kontakts mit einem kranken Partner begonnen werden. Dies ist eine der häufigsten Infektionsmethoden. Besonders hohe Wahrscheinlichkeit, die Krankheit mit Vaginal- und Analsex zu erwischen. Wenn es oral ist, ist es etwas niedriger. Trotzdem kann es nicht völlig sicher sein. Manchmal besteht die Möglichkeit, ein Kind während der Geburt von einer kranken Mutter zu infizieren. Es gibt eine Theorie über die häusliche Infektion von Gonorrhoe. Dafür gibt es keine wissenschaftlichen Beweise. Höchstwahrscheinlich ist dies der gleiche sexuelle Kontakt, den Sie sorgfältig verbergen müssen.

Symptome bei Männern und Frauen sind unterschiedlich, ebenso wie das Selbstder Verlauf einer solchen Krankheit wie die Kutteln. Die Behandlung sollte nicht nur rechtzeitig, sondern auch richtig sein. Und dafür sollten Sie wissen, wie sich die Krankheit in jedem einzelnen Fall manifestiert. Frauen haben weniger Glück. Bei ihnen kann die Gonorrhoe im Anfangsstadium überhaupt nicht gezeigt werden oder geben die Zeichen aus, die anderen weiblichen Erkrankungen ähnlich sind. Dies sind gelbliche Ausfluss und Schmerzen im Unterbauch. Mit der Entwicklung der Krankheit wird das Wasserlassen häufig und schmerzhaft. Es ist Zeit, Alarm zu schlagen und einen Arzt zu konsultieren, da Komplikationen in Form von Endometritis, Salpingoophoritis, Proktitis und Pharyngitis möglich sind.

Männer in einer Woche nach der Infektionkann die Kutteln bestimmen. Die Behandlung sollte unmittelbar nach der Erkennung von Schmerzen und häufigen Wasserlassens begonnen werden. Weiter wird es gelblichen und gräulichen Ausfluss, Flocken und Fäden im Urin geben, eine schmerzhafte Erektion. Mögliche Komplikationen in Form von Blasen- und Hodenentzündungen sowie Prostatitis. In Ermangelung einer Behandlung fließt die Krankheit in eine chronische Ausreißer.

Die Behandlung sollte nur unter Aufsicht erfolgenDoktor. Machen Sie keine Selbstmedikation. Dies ist nicht nur ineffektiv, sondern auch gefährlich. Höchstwahrscheinlich wird diese auf die Beseitigung der sichtbaren Symptome führen und den Übergang der Krankheit in einen chronischen asymptomatische Zustand. Eine vorübergehende Verbesserung wird die Situation weiter in der Zukunft verschlechtern. Wie man einen Tripyr kuriert? Für seine vollständige Genesung erfordert eine genaue Diagnose nur in der Klinik durchgeführt wird. Der Patient nimmt alle notwendigen Tests und Symptome klären. All diese Faktoren, einschließlich Alter und Geschlecht spielen eine wichtige Rolle in den Behandlungsprozess.

Je früher ein Patient sich an einen Arzt wendet, desto leichterfinden die richtige Medizin für den Ausflügler. Zum Beispiel, wenn es die ersten Tage nach der Infektion ist, wird es ausreichen, eine einzelne Dosis eines starken Antibiotikums einzunehmen. Das Problem ist, dass sehr wenige Menschen über die Gefahr einer Infektion nachdenken. Meistens achtet eine Person nicht auf das Vorhandensein von kleinen Beschwerden und wendet sich an einen Arzt mit einer subakuten oder akuten Form der Gonorrhoe. Wie man den Tripeper dann kuriert? In solchen Fällen wird eine einmalige Injektion von Spectinomycin (zwei Gramm) und die Verabreichung von Ciprofloxacin verschrieben. Es ist sehr wichtig, die Dauer des Kurses und die Dosierung der Medikamente genau zu beobachten. Tatsache ist, dass der Gonokokkus, der die Entwicklung der Krankheit provoziert, sich sehr schnell an Antibiotika anpasst. Daher muss der Arzt in den meisten Fällen während der gesamten Behandlung einige Medikamente durch andere ersetzen.

Vergiss nicht, dass das Antibiotikum aufgenommen wurdeso starke Dosen, ist schädlich für unsere Mikroflora. Nach der Hauptbehandlung ist es notwendig, einen Kurs von lacto-und bifidhaltigen Drogen zu trinken. Das beste Mittel für einen Ausreisser ist seine gründliche Prophylaxe. Die Verwendung eines Kondoms und noch besserer Sex mit einem regelmäßigen Sexualpartner und die gegenseitige Loyalität helfen Infektionen zu verhindern. Bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr und Verdacht auf eine Gonorrhö-Infektion helfen Medikamente wie Hebitol, Chlorhexidin, Bigluconat und Miramistin. Denken Sie daran, dass Gonorrhoe nicht immer akut ist, so ist die beste Lösung, eine jährliche Untersuchung zu durchlaufen.

Mochte:
0
Psoriasis Schöllkraut und andere Kräuter heilen
"Zikadiya" (tseritinib) - der Preis von Analoga. Wo?
Neurodermitis: Behandlung und Diagnostik
Autoimmun-Thyreoiditis: Behandlung
Mastopathie fibrozystisch: Behandlung
Ohrentzündung: Behandlung, Symptomatologie und
Was ist ein Tripyr?
Schwindel. Behandlung und Gründe.
Behandlung von trockenem Husten bei einem Kind schnell und
Top Beiträge
up