Ursachen, klinische Manifestationen und Behandlung von Cholelithiasis

Gallenstein-Krankheit ist eine Krankheit, die mit der Bildung von Konkrementen in der Gallenblase auftritt. Diese Pathologie tritt häufig auf, meist leiden Frauen darunter.

Behandlung von Cholelithiasis
Unter den wichtigsten pathogenetischen Mechanismen,provozieren diese Pathologie, sollten Verletzung des Fettstoffwechsels, Galle Stase und seine Infektion genannt werden. Unter den auslösenden Faktoren Cholelithiasis isolierten älteren Menschen, individuellen Empfang von pharmakologischen Mitteln (beispielsweise Kontrazeptiva, „Ceftriaxon“) wird ein Teil entfernt Erbfaktoren, Übergewicht, Schwangerschaft, Diabetes mellitus und Gastrektomie, eine niedrigen Konzentration von Cholesterin und Gallen Dyskinesie. Die Entwicklung dieser Krankheit auch zu allergischen und Autoimmunprozessen, Entzündungen der Gallenblase, unregelmäßige Ernährung, hohen Cholesterinspiegel Lebensmittel, sowie strenge Diäten beitragen. Die Behandlung von Gallensteinleiden sind abhängig von der Phase der Entwicklung, die Ätiologie und natürlich Funktionen.

Angriff von Cholelithiasis
Klinische Manifestationen

Ziemlich oft geht diese Pathologie weiterist asymptomatisch. Wenn die Steine ​​aus der Gallenblase kommen, kommt es zu einem Cholelithiasisanfall, der sich in plötzlichen Schmerzen im Hypochondrium, Übelkeit und Erbrechen, trockenem Mund, Juckreiz der Haut manifestiert. Gelbfärbung der Haut und Sklera kann sich entwickeln, dunkler Urin und verfärbter Kot werden beobachtet.

Behandlung von Cholelithiasis

In den Anfangsstadien der Entwicklung dieser Pathologieein aktiver Lebensstil wird empfohlen. Es ist auch notwendig, das Körpergewicht zu normalisieren und die ätiologischen Faktoren - endokrine Störungen, Entzündung der Gallenwege, Darmpathologie zu beseitigen. Wichtigkeit hat eine Diät-Diät mit dem Ausschluss von fettigen und kalorienreichen Speisen.

Die Behandlung von Cholelithiasis sollte auch die Einnahme von geeigneten Medikamenten einschließen, unter denen sind die folgenden:

• "Phenobarbital" (um die Bildung von Gallensäuren zu stimulieren);

• Ursodesoxycholsäure - fördert die Auflösung von Steinen;

• periphere M-Holinolitiki (zum Beispiel Atropinsulfat) - helfen, Schmerzsyndrom zu beseitigen;

• Analgetika, die auch Schmerzen beseitigen ("Analgin", "Baralgin", in schweren Fällen - "Promedol");

• myotropische Spasmolytika (z. B. "Papaverinhydrochlorid");

• Antibiotika.

 Cholelithiasis
Wenn sich Cholelithiasis entwickelt, Operationin Form von Cholezystektomie wird am häufigsten mit calculous Form mit schweren Gallenkoliken durchgeführt. Bis heute ist eine laparoskopische Cholezystektomie eine vielversprechende Methode der chirurgischen Behandlung.

In einigen Fällen kann die Therapie seinSchockwellen-Cholelithotripsie, bei der große Konkremente in kleinere Fragmente fragmentiert werden. Es ist erwähnenswert, dass die Behandlung von Cholelithiasis umfassend sein sollte. Das Volumen der therapeutischen Methoden wird nur vom Arzt unter Berücksichtigung der spezifischen Merkmale der klinischen Manifestationen dieser Pathologie, sowie der Grad der Obturation der Gallengänge bestimmt.

Mochte:
0
Ischias. Symptome, Ursachen und Behandlung
Der Stein in der Gallenblase.
Gallenstein-Krankheit. Prävention und
Was ist akute Urtikaria?
Vorsicht, akute Sinusitis!
Symptom Courvoisier: Manifestationen und Hilfe
Streptokokken hämolytisch
Rückfälle sind die Rückkehr von klinischen
COPD, Behandlung und Symptome
Top Beiträge
up