Warum dauert es nicht lange zu husten?

Den Husten, der ist, gibt es lange nichtchronisch. Es verschwindet nicht für drei Wochen oder mehr. Der Hauptgrund für dieses Phänomen ist chronische Bronchitis, insbesondere bei Menschen, die Tabak missbrauchen.

Husten passiert lange nicht
Wenn der Patient nicht und in keiner anderen Weise rauchtReizt nicht den Hals, aber er hat immer noch keinen Husten für eine lange Zeit, ist es notwendig, den Arzt zu besuchen, um Asthma, gastroösophagealen Reflux, postnasale Schwellung auszuschließen.
Darüber hinaus kann chronischer Husten sprechendas Vorhandensein eines Tumors von einem gutartigen oder bösartigen Typ, Anzeichen von Herzversagen, die Niederlage von Venen der Luftvenen. Bei diesen Erkrankungen kann ein lang anhaltender Husten das einzige Symptom sein. Daher können Sie es nicht ignorieren.
Die Hauptforschungsform ist, wennLange besteht kein Husten - es ist Radiographie. Auf dem Bild werden alle Veränderungen in der Lunge gut wiedergegeben. Dies wird die Bandbreite der möglichen Krankheiten erheblich einschränken. Wenn die Röntgenaufnahme keine Veränderungen gezeigt hat, werden andere Forschungsmethoden verwendet, die dazu beitragen, eine bestimmte Krankheit auszuschließen oder zu bestätigen.
Der Husten dauert für eine lange Zeit nicht

Oft ist ein chronisch verlängerter Husten begleitet vonverstopfte Nase, Gefühl, dass der Inhalt des Nasopharynx über die Rückwand fließt, Keuchen, ein Gefühl der Schwere in der Brust, saures Aufstoßen und Sodbrennen, das Vorhandensein von Blut im Sputum.
Die häufigste Ursache, aufgrundwas für lange Zeit keinen Husten ausgibt - es ist Asthma. Es tritt bei Menschen jeden Alters auf. Diese Krankheit wird von Kurzatmigkeit, Keuchen, einem Gefühl von Schwere und Steifheit in der Brust begleitet. Aber es kommt auch vor, dass das einzige Symptom von Asthma ein chronischer Husten ist. Manchmal beginnen diese Anfälle mit dem Einatmen von kalter Luft oder Reizstoffen.
Oft hält Husten nicht lange nach ARI. Der Infektionsprozess kann in den Atemwegen in einer schlaffen Form weitergehen. Als Ergebnis erhöht sich ihre Empfindlichkeit und dies verursacht eine Hustenreaktion. Dieses Phänomen ist für eine Person schwierig, da Hustenanfälle Schlaf und Wachzustand stören. Sie können Schwindel, Schwitzen, Schwäche, Kopfschmerzen, gebrochene Rippen, Harninkontinenz verursachen.
Warum hustet es nicht?
Es ist wichtig in der Behandlung dieses Phänomens -Warum Husten nicht besteht. Nachdem die Ursachen klar geworden sind, wird die Therapie mit modernen Medikamenten und Verfahren helfen, Schwierigkeiten zu bewältigen. Wenn jedoch die Ursache nicht festgestellt werden konnte, wird eine symptomatische Behandlung mit Hilfe von Hustenmittel durchgeführt. Dieses Medikament mit Codein, Kampfer, Dextromethorphan, Menthol. Mit mukoreguljatorow kann man den ausgezeichneten schleimlösenden Effekt erreichen. Sie stellen das bewimperte Epithel und seine Aktivität wieder her. Zu den neuesten Präparaten dieser Gruppe gehören "Bromgexin" und "Ambroxol". Die Wirkung ihrer Anwendung zeigt sich schnell, buchstäblich einen Tag nach Beginn der Rezeption. Wenn Asthma benötigt wird, Mittel, die die Bronchien erweitern. Sie können Volksmedizin für Husten verwenden: Einatmen aus den Nieren der Kiefer, Verzehr von Karottensaft, Saft von Preiselbeeren, etc.

Mochte:
0
Husten ohne Erkältung: Ursachen bei Erwachsenen als
Residual, allergisch und kardial
Wie trockenen Husten bei einem Kind zu behandeln: Tipps
Warum gibt es einen starken Husten vor dem Erbrechen.
Husten begann mit Blut: Was ist das?
Ist das Risiko von Gebell Husten
Warum gibt es einen Husten bei Allergien?
Husten mit Schleim ohne Temperatur: wie
Wir verstehen, als Husten bei Kindern zu behandeln
Top Beiträge
up