PEP bei einem Kind: Wie ernst ist es?

Sofort ist es wert zu sagen, dass es nicht komplett sein wirdElektropaket (PEP) im Auto und perinatale Enzephalopathie, auch PEP, bei Neugeborenen. Eine schwere Manifestation dieser Erkrankung ist das zentrale Nervensystem Suppressionssyndrom, wenn die motorische Aktivität bei Kindern deutlich reduziert ist (das Baby ist lustlos, weint leise und schwach, in schweren Fällen gibt es keinen Saugreflex), wird selten aufgezeichnet. PEP bei einem Kind kann in der Regel als ein Syndrom der Übererregbarkeit manifestieren: bei der Erhöhung der Reizbarkeit des Babys, Appetit zu reduzieren, häufige Aufstoßen beim Füttern, die Brust aufgeben, schlechter Schlaf.

Pep in einem Kind

Ursachen der Krankheit

  1. Chronische Krankheiten der Mutter.
  2. Exazerbationen von chronischen Infektionen oder akuten Infektionen bei der Mutter während der Schwangerschaft.
  3. Falsches Essen.
  4. Das junge Alter der Mutter.
  5. Stoffwechselstörungen und Erbkrankheiten.
  6. Pathologien in der Schwangerschaft.
  7. Pathologischer Verlauf der Wehen und Geburtstrauma.
  8. Ungünstige Umweltauswirkungen, schädliche Umweltbedingungen.
  9. Unreife und Frühgeburt des Fötus.

Wie läuft der PEP?

Der Fluss von PEP bei Neugeborenen hat drei Stufen. Für jedes - verschiedene Syndrome. Meistens können Sie eine Kombination mehrerer Syndrome beobachten.

In einer akuten Phase ist dies:

• Hypertonie-Hydrozephalie-Syndrom;

• Krampfsyndrom;

• Syndrom der akuten neuralen Reflexerregbarkeit;

• Koma-Syndrom;

• das Syndrom des Verfalls des Zentralnervensystems.

In der reduktiven:

• Syndrom der Verlangsamung der psychomotorischen Entwicklung;

• Syndrom der motorischen Störungen;

• Syndrom der vegetativ-viszeralen Störungen;

• Hypertonie-Hydrozephalie-Syndrom;

• epileptisches Syndrom;

• Syndrom der überschätzten nervösen Reflexerregbarkeit.

Ergebnisse:

• Erholung;

• Verzögerung der Sprache, motorische oder geistige Entwicklung;

• Zerebralparese;

• Hydrocephalus;

• Epilepsie;

• vegetativ-viszerale Dysfunktion;

• neurotische Reaktionen;

• Hyperaktivitätssyndrom mit mangelnder Aufmerksamkeit.

Brei bei Neugeborenen

Patienten mit schweren und mittelschweren Läsionen des Gehirns müssen in einem Krankenhaus behandelt werden. Bei einer PEP bei einem Kind mit leichten Verletzungen aus dem Krankenhaus schicken sie ihn unter Aufsicht eines Neurologen.

Diagnose

Die Diagnose von "PEP" in einem Kind basiert aufklinische Daten und Analyse des Verlaufs von Schwangerschaft und Geburt. Zusätzliche Untersuchungsmethoden sind nur Hilfsmittel und bieten die Möglichkeit, Ausmaß und Art der Hirnläsion zu klären.

Behandlung

Praktisch für alle Syndrome PEP beim Kindverschreiben Vitamine der Gruppe B, die innerhalb, intramuskulär und in der Elektrophorese verwendet werden können. Vor allem in der Behandlung von PEP ist es möglich, sich auf ein individuelles Regime zu beschränken, physiotherapeutische Methoden, therapeutisches körperliches Training, Massage, pädagogische Korrektur. Von Arzneimitteln werden phytotherapeutische und homöopathische Mittel häufiger verwendet.

pep im Auto
Konsequenzen

Im Alter von 1 Jahr haben die meisten Babys SymptomePEPs bestehen oder bleiben nur kleine Manifestationen, die keinen großen Einfluss auf die Entwicklung haben. Eine der häufigsten Folgen der übertragenen Enzephalopathie ist eine leichte Beeinträchtigung der Gehirnaktivität, Hydrozephalie. Die schwerwiegendsten Folgen sind Epilepsie und Zerebralparese.

Mochte:
0
Wie durch erhöhte Soja im Blut angezeigt
Strabismus im Kind: Wie man heilt und wie
Bei der Geburt ist grünes Wasser eine Gelegenheit für
Autismus beim Kind: Ursachen und Symptome
Wählen Sie eine Kunstschule für Ihr Kind
Die Patin - die Pflichten der Zauberin
Husten in der Nacht mit dem Baby: Wie viel ist es
Känguru für Kinder: in welchem ​​Alter
Tabelle "Anthropometrische Daten von Kindern vor
Top Beiträge
up