Was geben Sie, wenn Sie ein Kind erbrechen. Erste Hilfe bei Vergiftungen

Vor allem in jungen Jahren ist Erbrechen bei Kindernoft genug. Es kann nicht nur bezeugen, dass das Baby vergiftet ist, sondern auch ein Signal für das Auftreten solcher Krankheiten sein, wie zum Beispiel die Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems, des zentralen Nervensystems und anderer Krankheiten. Bei der Bestimmung, was zu geben ist, wenn ein Kind erbricht, ist es daher notwendig, von der Tatsache auszugehen, dass sich das Symptom der Krankheit auf diese Weise manifestiert.

Was ist Erbrechen?

Dies ist ein ziemlich komplexer Reflex, dessen Ergebnis die Veröffentlichung ist

Was geben Sie, wenn Sie ein Kind erbrechen
der Inhalt des Magens durch den Mund. Normalerweise wird das Auftreten von Erbrechen durch Kontraktion der Muskeln der Presse (Bauch) verursacht. Außerdem ist der Magenausgang geschlossen und der Körper entspannt sich. Dies provoziert die Öffnung des Mageneingangs und die Ausdehnung der Speiseröhre. Es ist notwendig, diesen Prozess von Aufstoßen bei Kindern zu unterscheiden. Letztere sind nicht so reichlich vorhanden und zeichnen sich durch die Freisetzung von Nahrung aus, ohne die Muskeln der Presse zu belasten.

Untersuchung eines Babys mit Erbrechen

Vor dem Bestimmen, was man beim Erbrechen geben sollDer Arzt berücksichtigt notwendigerweise die Umstände, unter denen dieses Symptom aufgetreten ist. Die Studie berücksichtigt die quantitativen Eigenschaften, Farbe, Geruch,

Was tun im Falle einer Vergiftung?
Konsistenz, Vorhandensein von Verunreinigungen. Wenn notwendig, führen Sie eine Studie der Massen: für bakterielle Infektionskrankheiten, Vergiftung mit Giften - chemische.

Erste Hilfe bei Erbrechen

Das Wichtigste, was an alle gesendet werden sollDie Stärke der Eltern besteht darin, Dehydration des Körpers zu verhindern. Hierzu wird üblicherweise eine präorale Rehydratation durchgeführt. Bestimmen, was zu geben ist, wenn Sie ein Kind erbrechen, es ist eine Überlegung wert, dass Sie ihm kein gewöhnliches Wasser geben sollten. Es ist besser in kleinen Portionen zu trinken, oft aber eine Lösung des Trinkelektrolyten. Mach das alle zehn bis fünfzehn Minuten. Solche Lösungen enthalten die notwendige Menge an Salzen und helfen, das zu ersetzen, was durch Erbrechen verloren gegangen ist. Wenn das Baby diesen Prozess zwei Stunden lang nicht beobachtet hat, ist es möglich, die Menge der Lösung zu erhöhen. Wenn es länger als acht Stunden kein Erbrechen gibt, geben Sie das Essen (in kleinen Portionen) allmählich ein.

Ernährung mit Darminfektion
Symptome der Austrocknung

Wenn Ihr Baby weniger als zwei Monate alt ist oder wenn die folgenden Symptome auftreten, ist es ratsam, sofort einen Arzt zu kontaktieren, der entscheidet, was zu tun ist, wenn ein Kind Erbrechen hat.

  • Das Kind pisst nicht länger als sechs Stunden.
  • Die Fontanelle vergießt eine Fontanelle.
  • Es gibt keine Tränen beim Weinen.
  • Schweiß wird trocken und klebrig.
  • Die Haut wird kälter, wird schlaff.
  • Es ist Lethargie und Reizbarkeit.
  • Es gibt Müdigkeit.

Was musst du mit Vergiftung tun?

Wenn giftige Flüssigkeiten in den Magen des Babys gelangt sind,Tabletten, Produkte von schlechter Qualität, es lohnt sich, eine Magenspülung zu machen. Eltern sollten sich jedoch daran erinnern, dass das Waschen mit einer Sonde nur von einem Arzt durchgeführt werden kann. Zu Hause können Sie dem Patienten ein bis drei Gläser warmes Wasser geben. Danach verursacht die Reizung der hinteren Wand des Rachens, der Zungenwurzel, einen Erregungsreflex. In diesem Wasser können Sie Aktivkohle oder etwas Kaliumpermanganat hinzufügen. Spülen Sie den Magen ist notwendig, bis das Stadium, bis das Wasser aus dem Inhalt des Magens frei ist. Nachdem das Erbrechen mit einer gewissen Vergiftung aufgehört hat, ist es notwendig, sich bei einer Darminfektion an die gleiche Ernährung zu halten (z. B. ist es nicht empfehlenswert, ballaststoffreiche Lebensmittel zu essen, die zu einer gesteigerten Darmtätigkeit führen).

Mochte:
0
Was geben sie einem Kind, wenn sie sich übergeben? Hilfreiche Ratschläge
Wir verstehen, was man Kindern beim Erbrechen geben kann
Was man zum Erbrechen einem Kind mit erhöht gibt
Wie man Erste Hilfe für die Vergiftung zur Verfügung stellt.
"Regidron" für Erbrechen und Vergiftung
Beim Erbrechen eines Kindes "Enterofuril":
Weißt du, was Kindern gegeben wird, wenn sie sich übergeben?
Erste Hilfe bei Kohlenmonoxidvergiftung -
Was Sie essen können, wenn Sie Kinder vergiften:
Top Beiträge
up