Glaukom - Symptome und Therapien

Glaukom heißt Augenkrankheit, bei derein starker Anstieg des Augeninnendrucks wird beobachtet. Ärzte teilen es in primäre und sekundäre. Die Ätiologie ist bis zum Ende nicht vollständig verstanden, und die zweite erscheint als eine Komplikation einer Reihe von verschiedenen Krankheiten: Intraokulartumoren, Iridozyklitis und viele andere.

Glaukom: Ursachen, Symptome, Behandlung

Glaukom Symptome

Im Auge einer Person wird ständig gepflegtbestimmter Druck. Dies wird durch die ständige Bewegung der Flüssigkeit im Augapfel erreicht. Wenn eine Augenerkrankung, wie zum Beispiel ein Glaukom, auftritt, dessen Symptome sich relativ schnell manifestieren, wird diese Zirkulation gestört, und als Folge steigt der Druck. Der Sehnerv beginnt, erhöhten Stress zu erfahren, und die Blutzirkulation ist ebenfalls beeinträchtigt. Als Folge solcher Veränderungen hören Signale vom Auge auf, ins Gehirn zu kommen. Zuerst zeigt sich nur ein kleiner Verlust des Sehvermögens, aber dann verschwindet das periphere Sehen und die Sichtbarkeitszone nimmt signifikant ab. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, kann eine teilweise oder vollständige Erblindung auftreten. Die Schwere der Krankheit bestätigt die Tatsache, dass alle Veränderungen im Auge irreversibel sind. Die Symptome des Glaukoms im Auge machen es möglich, es in zwei Formen zu teilen: geschlossener Winkel und offener Winkel. Im ersten Fall beginnt die Flüssigkeit zu akkumulieren aufgrund der Tatsache, dass die Iris des Auges beginnt, die natürliche Entwässerung zu stören, und in der zweiten - wegen einer Verletzung des Drainagesystems.

Glaukom - Symptome und Medikamente

Symptome von Augenglaukom
Glaukom wird normalerweise mit speziellen behandeltMedikamente, die es erlauben, den Flüssigkeitsdruck im Auge des Patienten zu reduzieren. Diese Methode hat jedoch eine Reihe von schwerwiegenden Nachteilen. Erstens, bei längerem Gebrauch kann die Wirksamkeit einiger Mittel aufgrund des Einflusses der menschlichen Immunität und der Fähigkeit des Körpers, sich an fast alles zu gewöhnen, signifikant verringert werden. Nach einiger Zeit ist es notwendig, die Dosis der Medikamente zu erhöhen, was sich negativ auf den Patienten auswirkt. Auch Medikamente, die den Blutdruck senken, verschlechtern sehr häufig die Durchblutung des Auges und tragen zur Entstehung von Katarakten bei. Es ist seit langem bekannt, dass eine medizinische Behandlung den Grund für das Auftreten eines Glaukoms nicht beseitigt, die Symptome werden beseitigt, aber dieser Behandlungsansatz ist unzweckmäßig.

Glaukom: chirurgische Behandlung

Glaukom verursacht Symptome der Behandlung
Glaukom, dessen Symptome deutlich reduzierenDie Sehkraft des Patienten wird am häufigsten mit Hilfe spezieller Operationen behandelt, wenn der Arzt neue Wege des Ausflusses von Flüssigkeit aus dem Augapfel entwickelt - nicht-durchdringende Sklerektomie und tiefe Sklerotomie. Das erste Merkmal ist die Tatsache, dass die Operation ohne invasiven Eingriff verläuft, was das Risiko von verschiedenen Komplikationen signifikant reduziert und die Periode der postoperativen Erholung fast verdoppelt. Im Fall eines Winkelverschlussglaukoms wird eine Iridektomieoperation verwendet, die entworfen ist, um die Zirkulation von Flüssigkeit zwischen den Augapfelkammern zu verbessern. Das Hauptproblem einer solchen Behandlung ist die extrem starke Regenerationsfähigkeit des Organs, die geschaffene Entwässerungswege schnell heilen kann, was die Bemühungen der Ärzte auf Nein reduzieren wird.

Mochte:
0
Die Ursachen und Symptome der akuten Cholezystitis
Glaukom. Symptome und Behandlung der Krankheit
Ursachen und Symptome der chronischen Appendizitis
Allergische Rhinitis - Symptome und Ursachen
Ein Sehdieb - Glaukom, Symptome und
Endometriose der Gebärmutter. Behandlung und Symptome
Sinusitis Symptome und Methoden seiner Behandlung
Augenkrankheiten, ihre Varietäten. Glaukom,
Augenerkrankungen beim Menschen: Symptome und Behandlung
Top Beiträge
up