Ovarialzyste. Kontraindikationen. Behandlung

Ovarialzyste ist eine gutartige Formation, die eine Höhle ist, die eine Flüssigkeit enthält. Diese Krankheit ist in unserer Zeit eine der häufigsten auf dem Gebiet der Gynäkologie.

Es gibt verschiedene Arten von Zysten unterschiedlicher Herkunft: follikulärer, gelber Körper, hämorrhagisch, endometrioid, serös, Dermoid, muzinös und andere.

Zyste im Eierstock wird in der Regel bei Frauen gebildetim gebärfähigen Alter und seltener nach 50 Jahren. Die Hauptmerkmale der Erkrankung sind Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rücken, Fehlfunktionen des Menstruationszyklus. Wenn die Größe der Zyste groß ist, wird eine Zunahme des Abdomens beobachtet. In der Hälfte der Fälle ist die Krankheit asymptomatisch.

Als eine Ovarialzyste zu behandeln?

Es gibt drei Arten der Behandlung, abhängig von der Art der Erkrankung und den Komplikationen, die aufgetreten sind.

- Beobachtungs- und Erwartungshaltung mit kleiner Zystengröße, und wenn es nicht durch Ultraschallergebnisse erhöht wird.

- Konservative Behandlung zur Verhinderung von Wachstum oder Verringerung der Größe des Problembereichs. In diesem Fall werden Hormone verschrieben.

- Chirurgische Entfernung der Zyste. Hierzu wird die Laparoskopie-Methode verwendet, bei der Gewebe von Fortpflanzungsorganen maximal erhalten bleiben.

Der häufigste Typ ist Follikel oderfunktionelle Zyste - entsteht in der Mitte des Menstruationszyklus aus einem dominanten Follikel, der aus unbekannten Gründen nicht abgefallen ist, in dem ein Ei reift. Das Problem entsteht als Folge des Wachstums des nicht explodierten Follikels, wenn sich die Flüssigkeit darin ansammelt. Die Zyste bildet sich an einem Eierstock und gibt sich nicht ab. Es wird normalerweise während einer gynäkologischen Untersuchung gefunden. Es erfordert in den meisten Fällen keine spezielle Behandlung und nach ein paar Zyklen verschwindet es von selbst. Die Beobachtung des Arztes ist jedoch weiterhin notwendig. Die Follikelzyste wird operativ entfernt, wenn sie nach drei Menstruationszyklen nicht verschwindet.

Andere Arten von Zysten, wie serös, Dermoid, Endometrioide und andere, sind abnormal. Solche Beschwerden werden nur operativ behandelt.

Zysten können Komplikationen haben: Ruptur und Blutung, Torsion der Beine, Eiterung.

Wenn früher ein Schnitt für ihre Entfernung im Unterbauch gemacht wurde, werden heute neue Methoden angewandt - die Operation wird durch die Scheide und kleinen Einstichen im Bauch durchgeführt, in denen Gewebe minimal traumatisiert ist.

Wurde die Ovarialzyste entdeckt? Kontraindikationen für diese Krankheit sollten jeder Frau bekannt sein.

Es ist notwendig, Prozeduren zu vermeiden, die mit der Erwärmung des Unterbauches verbunden sind, da die Hitze den Blutkreislauf in den Organen des kleinen Beckens erhöht, was zum Wachstum der Zyste und ihrem Bruch führen kann.

Sie müssen aufhören, Hormonpräparate zu nehmen. Einige Arten von Hormonen können eine Zunahme der problematischen Bildung verursachen.

Welche anderen Verfahren mögen die Ovarialzyste nicht? Kontraindikationen bei dieser Erkrankung sind verschiedene gesundheitsfördernde Umhüllungen, die nicht nur eine thermische, sondern auch eine quetschende Wirkung haben, die zu unangenehmen Folgen führen kann. Diese Verfahren sind besonders gefährlich bei einer großen Zyste. Es ist nicht wünschenswert, die Sauna zu besuchen.

Mit einer Ovarialzyste können Sie nicht lange in der Sonne bleiben. Ultraviolett ist notwendig für den Körper, also müssen Sie Sonnenbäder nehmen, aber nicht mehr als eine Stunde bis 11.00 und nach 18.00.

Wenn es eine Ovarialzyste gibt, Kontraindikationenkann nicht ignoriert werden. Ich werde es aufgeben müssen, im Dampfbad zu wandern. Solch ein nützliches und von jedermann geliebtes Verfahren in Gegenwart dieser Krankheit kann ernsthafte Schäden verursachen. Heiße feuchte Luft des Dampfbades führt sehr schnell zur Überhitzung des Körpers, und mit einer Zyste sind alle thermischen Effekte tödlich. Nimm kein heißes Bad. In der Zeit der Krankheit müssen Sie sich auf eine warme Dusche beschränken.

Kann ich sportlich und körperlich aktiv werden?Übungen, wenn diagnostiziert - Ovarialzyste? Kontraindikationen erstrecken sich nur auf solche, die die schrägen und geraden Bauchmuskeln belasten, da sie einen Unterdruck in der Bauchhöhle erzeugen. Diese Übungen beinhalten alle Möglichkeiten, die Beine aus der Bauchlage zu heben und den Rumpf aus einer ähnlichen Position mit den Beinen zu heben.

Mochte:
0
Follikuläre Ovarialzyste und Schwangerschaft
Endometriose Ovarialzyste
Eierstockzyste, ihre Symptome und Behandlung
Behandlung von Ovarialzysten Medikamente:
Gelbe Eierstockzyste: Behandlung,
Ovarialzyste. Konsequenzen
Gibt es eine Heilung für Ovarialzysten ohne
Was ist die Ovarialzyste?
Ovarialzyste während der Schwangerschaft: Notwendigkeit
Top Beiträge
up