Erhöhte Eosinophile - was bedeutet das?

Abweichung von Laborindikatoren von der Normverursacht immer Fragen. Hier und in diesem Fall: wegen was sind Eosinophile im Blut? Bei welchen Krankheiten passiert es? Was sagt es? Was ist ihre Rolle im Körper und was kann ihre Anzahl erhöhen? Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

Was ist Eosinophilen?

Eosinophile - eine der Leukozytengruppen (weißBlutzellen). Sie gehören zu den Neutrophilen, unterscheiden sich aber in einigen Merkmalen von Neutrophilen. Sie sind etwas größer. Sie haben eine kleinere Anzahl von Segmenten (normalerweise 2-3). Unter dem Mikroskop im Zytoplasma dieser Zellen ist eine charakteristische reichliche Granularität von orange-rosa Farbe sichtbar. Es besteht aus einer großen Anzahl homogener Granulate. Wenn ein Bluttest durchgeführt wird, werden Eosinophile in einem Abstrich unter einem Mikroskop gezählt oder mit einem hämatologischen Analysator bestimmt.

Der Name der Zellen ist aufgrund der Tatsache, dass sie gut gefärbt sind mit Eosin in die Farbe nach Romanovsky, die zur Färbung der Blutausstriche verwendet wird gefärbt.

Die Granula von Eosinophilen enthalten spezielleEnzyme, die Histamin und andere Mediatoren, die während allergischer und entzündlicher Reaktionen aus Mastzellen freigesetzt werden, inaktivieren. Eosinophile haben auch phagozytische Aktivität. Sie können kleine fremde Zellen und Partikel aufnehmen. Sie haben eine cytotoxische Wirkung auf die Larven von Helminthen und tragen zu deren Tod bei. Sie können auch Stoffe ausscheiden, die allergische Reaktionen hervorrufen.

Eosinophile werden von Knochenzellen produziertdas Gehirn, für eine Weile sind sie im Blut und bewegen sich dann zum perivascular Gewebe. Die Gesamtdauer ihres Lebens beträgt etwa 2 Wochen. Bis heute wurden einige Funktionen, die von Eosinophilen durchgeführt werden, noch nicht vollständig erforscht. Die Norm dieser Zellen beim Zählen in einem Abstrich ist 1-5%. Wenn am Analysator bestimmt - 0,12-0, 35x109 / Liter.

Wenn erhöhte Eosinophile

  1. Die Anzahl der Eosinophilen immer erhöhenbegleitet eine allergische Reaktion. Verschiedene allergische Erkrankungen, wie Bronchialasthma, Pollinose, atopische Dermatitis, Nahrungsmittelallergien oder Medikamente, Quincke-Ödeme und andere, werden von einer Zunahme ihrer Anzahl begleitet.
  2. Mit Helminthiasis - Helminthic Invasionen, immererhöhte Eosinophile. Besonders ausgeprägte Eosinophilie mit Askariasis, Giardiasis, Strongyloidose, Trichinose, Opisthorchiasis, Echinokokkose, Toxocariasis, Filariose, Schistosomiasis. Die Anzahl der Zellen kann manchmal die Norm oft überschreiten.
  3. Bei Kinderinfektionen, beispielsweise mit Scharlach, häuften sich zu häufig Eosinophile.
  4. Krankheiten des Blutes, wie chronischMyeloleukämie, Lymphogranulomatose, akute eosinophile Leukämie, Erythrämie, Knochenmarkaplasie werden von einer Zunahme dieser Zellen begleitet. Lymphome und andere Tumore, insbesondere Knochengewebe und seröse Membranen, führen ebenfalls zu Eosinophilen, die signifikant über dem Normalwert liegen.
  5. Häufig tritt auch eine noduläre Periarteritis mit ihrer Zunahme auf. Dasselbe kann über rheumatoide Arthritis gesagt werden.

Wenn Eosinophile abfallen

Die Reduktion von Eosinophilen wird beobachtet, wennanaphylaktischer Schock, mit schweren Infektionskrankheiten in der akuten Phase, mit Lungenentzündung, schwere postoperative Bedingungen, nach der Geburt. Eosinopenie spricht über die Schwere des Zustands des Patienten. Wenn die akute Periode endet und es eine Verbesserung gibt, sind im Blut erhöhte Eosinophile zu normal und höher. Alte Ärzte nannten es die "scharlachrote Morgendämmerung der Genesung".

Wenn der Bluttest erhöhte zeigteEosinophilen, vor allem ist es notwendig, allergische Erkrankungen und Helminthias auszuschließen. Auf einem Laborindikator ist es schwierig, die Diagnose zu beurteilen. Klinische Untersuchung des Patienten und andere Daten der Laborforschung werden es möglich machen, es zu klären.

Mochte:
0
Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase erhöht. Was?
Eosinophile sind im Kind erhöht: wir suchen nach dem Grund
Leukozyten sind im Blut des Kindes erhöht: Ursachen
Wenn Eosinophile abgesenkt werden, a
Medizinische Norm: Eosinophile im Blut
Erhöhte Blutlymphozyten bei Kindern - das ist
Ein Abstrich von der Nase bis zu Eosinophilen. Was ist das?
Monozyten sind bei einem Kind im Blut erhöht
Ist es gefährlich, wenn bei Kindern Lymphozyten gebildet werden?
Top Beiträge
up