Diplococcus im Abstrich: Was zeigt es?

Analysen übergeben, jede Person mit Ungeduld undZittern erwartet ihre Ergebnisse. Wenn der Arzt sagt, dass Sie im Abstrich einen Diplococcus gefunden haben, geraten Sie nicht sofort in Panik. Lassen Sie uns versuchen zu verstehen, was solche Ergebnisse der Analyse bezeugen.

Was ist diplokokki? Diese Bakterien gehören zur Familie der Lactobacteriaceae. Die meisten von ihnen haben eine sphärische Form. Es gibt Diplokokken und bohnenförmige Formen. Sie sind paarweise verbunden und bilden selten kleine Ketten. Diplococci beziehen sich sowohl auf grampositive als auch gramnegative Bakterien. Es gibt mehr als 80 Serotypen. Dieses pathogene Bakterium ist einer der Erreger von Krankheiten wie Lungenentzündung, Meningitis, Gonorrhoe.

Diplococci im Abstrich können verschiedener Art sein. Einer der unangenehmsten sind Gonokokken, die die Ursache einer Geschlechtskrankheit wie Gonorrhö sind. Bei Männern manifestiert sich diese Krankheit in Reziemi mit Wasserlassen, serös-eitrigem Ausfluss, schmerzhaften nächtlichen Erektionen, Schwellung der Eichel. Bei Frauen zeigt sich die Gonorrhoe durch eitrige Sekrete, eine Verletzung des Urinierens. Gonokokken gehören zu den am meisten pathogenen Erregern dieser Spezies. Bei dieser Krankheit wird ein Diplococcus im Abstrich und eine hohe Anzahl von Leukozyten gefunden.

Gonococcus ist empfindlich gegenüber Desinfektionsmittelnbedeutet, Trocknen, Temperatur, Benzylpenicillin, Tetracyclin, Erythromycin, Doxycyclin, Cephalosporine, Biseptol. Immunität gegen Gonorrhoe wird nicht gebildet. Notfall-Prophylaxe besteht in der lokalen Anwendung nach dem Geschlechtsverkehr von Bigluconat Chlorhexidin (0,05% ige Lösung) und konstant - bei der Verwendung eines Kondoms.

Andere Arten von Diplokokken sind nicht soPathogene, aber ihre Entdeckung in den Analysen zeigt immer eine Pathologie an. Auf jeden Fall, den Diplokokkus im Abstrich aufgedeckt, muss man nicht nur mit den Bakterien selbst kämpfen, sondern auch mit den Folgen der von ihnen verursachten Krankheiten. Jede Selbstbehandlung kann den Zustand des Patienten verschlechtern und zu ernsthaften Komplikationen führen. Wenn ein Abstrich im Abstrich gefunden wird, kann nur ein kompetenter Arzt die Behandlung verschreiben.

Meningokokkeninfektion ist gekennzeichnet durchLäsionen der Schleimhäute des Nasopharynx, der Membranen des Gehirns, Septikämie. Dieser Diplococcus im Abstrich ähnelt einem Paar Kaffeebohnen, die sich mit einer konkaven Oberfläche gegenüberstehen. Diese Bakterien sind immobil, gramnegativ, bilden keinen Streit, sie haben eine nicht permanente Kapsel. Der Faktor der Pathogenität dieses Bakteriums ist ein Toxin, dessen Menge die Schwere der Krankheit bestimmt.

Meningokokken in der äußeren Umgebung sind nicht sehr stabil undsehr empfindlich gegen Abkühlung und Trocknung. Sie sind empfindlich gegenüber Tetracyclinen, Penicillinen, Erythromycin. Sie sind resistent gegen Sulfamide und Ristomycin. Empfindlich gegenüber Lösungen: 0,2% Bleichmittel, 1% Phenol, 1% Chloramin. Nasopharynx - der Weg der Infektion im Körper. Manche Leute, die dieses Bakterium im Nasopharynx haben, sind nicht krank, sondern sind ihre Träger. Es gibt zwei Formen dieser Infektion: generalisiert (Meningitis, Meningoenzephalitis) und lokalisiert (Nasopharyngitis). Die Inkubationszeit beträgt 1-10 Tage. Bakterien aus dem Nasopharynx gelangen in die Blutbahn (Meningokokkämie), woraufhin die Schleimhäute und Meningen betroffen sind, begleitet von Fieber, hämorrhagischem Ausschlag und Meningenentzündung. Mit der verallgemeinerten Form der Krankheit ist die Immunität hartnäckig, intensiv. Spezifische Prophylaxe wird durch die Impfung durchgeführt, und unspezifisch - durch die Einhaltung der hygienisch-antiepidemischen Regime.

Pneumokokkeninfektion kann Fieber verursachen,Dyspnoe, Husten, Brustschmerzen, Straffung der Okzipitalmuskulatur, Verwirrung der Photophobie, Orientierungslosigkeit. Die Hauptmethode der Behandlung ist Antibiotikatherapie.

Sehr oft zeigen Abstriche Diplokokkenextrazellulär, was auf eine Verletzung der Mikroflora in der Vagina einer Frau oder in der Harnröhre eines Mannes hinweisen kann. Wenn sie erkannt werden, ist eine erneute Analyse erforderlich, um die Diagnose zu klären.

Mochte:
0
Streptokokken im Abstrich nachgewiesen - was ist das?
Die Analyse zeigte, dass die Leukozyten im Abstrich erhöht waren.
Dederleins Zauberstäbe - was ist das? Stöcke
Escherichia coli im Abstrich: Wie viel ist es?
Was ist Kokkobazillen-Flora?
Leukozyten im Abstrich: Die Norm bei Frauen und Männern
E. coli im Abstrich: Behandlung und
Leptotriks, was ist diese Krankheit?
Coccobacilli im Abstrich: Ursachen, Behandlung und
Top Beiträge
up