Warum tut der Kiefer weh?

Was ist, wenn dein Kiefer schmerzt? Wenn der Schmerz unbedeutend ist, dann sollten Sie vielleicht nicht darauf achten, da er höchstwahrscheinlich von alleine passiert? Wenn es keine mechanischen Schäden gibt, können starke Schmerzen im Kiefergelenk eine Infektionskrankheit verursachen?

Es gibt Ober- und Unterkieferknochen. Beide Zähne sind befestigt. Darüber hinaus ist das obere Teil auch an der Bildung eines soliden Gaumens, der Augenhöhle und der Nasenhöhle beteiligt. Daher können Schäden am Oberkiefer (wie auch am Unterkiefer) schwerwiegende Folgen für manche Organe und das Funktionieren bestimmter Körpersysteme haben.

Wenn Sie Schmerzen im Kiefergelenk fühlenEs lohnt sich, darauf zu achten. Vielleicht denken Sie, dass dies das Ergebnis einer leichten Prellung ist und der Schmerz bald vorüber sein wird. Aber der Schmerz im Kiefergelenk kann das Ergebnis sein, zum Beispiel Zysten oder Trauma. Trauma - das ist ernst, weil infolge einer Dislokation oder Fraktur dieses Teils des Schädels sehr schwerwiegende Folgen haben können - die Zähne können sich verformen, eine andere räumliche Position einnehmen oder gar anfangen herauszufallen. Um zu verhindern, dass Zähne aus dem Mund fallen, sollten Sie so schnell wie möglich einen Traumatologen aufsuchen, wenn ein mechanischer Schaden vorliegt, der Ihren Kiefer verletzt. In der Klinik, ein Foto machen, analysieren, nach einer Umfrage, kann der Arzt Sie diagnostizieren und über die Methoden der Behandlung verfügen. Durch mechanische Beschädigung - zum Beispiel durch einen starken Aufprall eines schweren Stahlgegenstandes - kann eine Kieferknochenfraktur auftreten, die meist mit starken Schmerzen verbunden ist. Eine Fraktur der oberen oder unteren und beider Kieferknochen ist möglich. In diesem Fall ist der Kiefer besonders schlecht. Wenn Sie kein mechanisches Trauma haben und die Zyste Schmerzen verursacht hat, achten Sie auch nicht darauf, weil es sich zu einem Fluss entwickeln kann. Wenn die Ursache der unangenehmen Empfindungen, was der Kiefer schmerzt, die Zyste ist, wenden Sie sich an den Zahnarzt. Flux kann das Gewebe der Zähne sowie die Kieferknochen beeinflussen. Im ersten Fall kann der ganze Vorgang zu einer Pulpitis führen, die die Nekrose des Zahnes verursacht, und in der zweiten zu einer eitrigen Osteomyelitis, die sehr schlecht enden kann.

Es gibt jedoch mehrere andere Gründe, warumDas kann der Schmerz in diesem Bereich sein, und einer von ihnen ist eine Dislokation des Kiefers. Symptome, die mit Schmerzen einhergehen, können auf eine Dislokation oder eine andere Ursache hinweisen. Die Anzeichen einer Dislokation des Kiefers sind jedoch eindeutig, sie können nicht mit anderen verwechselt werden.

Durch eine Dislokation des Kiefers kann viel Ärger gemacht werden. Symptome davon sind wie folgt: Es ist schwierig, den Kiefer zu bewegen - zum Beispiel, um den Mund zu schließen, ist die Sprache gebrochen, undeutlich. Der untere Teil des Kiefers wird entweder unnatürlich vorwärts oder schräg geschoben. Speichelfluss ist erhöht. Und natürlich starke Schmerzen im Kiefergelenk.

Zwei Arten solcher Versetzungen: einseitig und zweiseitig. Weniger häufig ist einseitig, mit ihm sind Pathologien charakteristisch für nur ein Gelenk - der Mund ist leicht geöffnet, das Kinn wird gesund abgestoßen. Mit einem zweiseitigen Mund, der ganz offen ist, und dem Kiefer, als ob er vorwärts geschoben würde. Starke Speichelsekretion, schwer zu sprechen oder zu schlucken.

Es gibt auch eine unvollständige oder vollständige Dislokation des Kiefers. Die Symptome der vollen Knochen berühren sich nicht. Eine unvollständige (oder auch Subluxation genannt) ist durch eine gewisse Kontiguität der Knochen gekennzeichnet. Es kann auch eine einfache oder komplizierte Kieferdislokation sein. Zu den Symptomen einer komplizierten Dislokation gehören mögliche Schäden und sogar ein Riss der Haut, Sehnen, Kiefergefäße. Die Dislokation kann auch mit der Kiefervorspannung zurück oder vorwärts erfolgen.

Jeder Traumatologe wird den Schaden leicht feststellendieser untere Teil des Schädels. Die Behandlung erfolgt mittels Korrektur. Bei diesem Verfahren sollten die Kaumuskeln nicht belastet werden, und daher sollte die Korrektur langsam erfolgen, damit sie entspannt sind. In einigen Fällen kann dieses Verfahren nicht nur von einem Arzt, sondern auch von einer Person durchgeführt werden, die keine medizinische Ausbildung, aber einschlägige Erfahrung hat.

Mochte:
0
Was tun, wenn deine Ohren schmerzen?
Was soll ich tun, wenn mein Kiefer klickt?
Details, warum die Ferse des Beines schmerzt
Der Hals tut weh. Wegen dem, was es kann
Was schmerzt das Ohr, gibt es im Kiefer?
Warum schmerzt der Bauch, aber es gibt keine Menstruation? Ursachen
Warum tut die linke Seite weh? Ist es ernst?
Warum schmerzt meine Brust nach Monaten?
Warum hat der Bauch Neugeborene?
Top Beiträge
up