Wie nehme ich Alpha D3 Teva?

Alpha D3 Teva ist eine wirksame Droge,welches an der Regulierung des Austauschs von Phosphor und Kalzium im menschlichen Körper beteiligt ist. Die Verwendung dieses Mittels kann die Absorption von Phosphor und Calcium im Darm erhöhen, wodurch die Resorption in den Nieren erhöht wird, die Knochenmineralisierung ansteigt und das Niveau des Parathyroidhormons im Blut abnimmt.

Das Medikament "Alpha D3 Teva" hilft bei der Wiederherstellungpositive Calciumbilanz, so dass die Intensität der Knochenresorption abnimmt und somit das Frakturrisiko signifikant reduziert wird. Mit dem Verlauf dieses Mittels können Sie Muskel- und Knochenschmerzen reduzieren, die Koordination der Bewegungen verbessern und die Muskelkraft erhöhen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit von Stürzen und der Empfang von verschiedenen Verletzungen reduziert.

Alfa D3 Teva - Gebrauchsanweisung

Nach Einnahme dieses Medikaments sehr schnellim Magen-Darm-Trakt absorbiert. Die maximale Menge an Medikamenten im Blut wird nach 8-18 Stunden notiert. Die Wirkung der "Alpha D3 Teva" ist bereits sechs Stunden nach ihrer Verabreichung und dauert 48 Stunden. Da Vitamin D3, das in diesem Präparat vorhanden ist, sich von dem natürlichen unterscheidet, findet seine Biotransformation in den Nieren nicht statt. So ist das Medikament "Alpha D3 Teva" auch für Patienten mit Nierenerkrankungen möglich.

Dieses Medikament wird bei der Behandlung der folgenden Krankheiten verwendet:

- Osteoporose sowie postmenopausale Osteoporose, senil und assoziiert mit SCS-Behandlung;

- Osteomalazie, die durch unzureichende Resorption entsteht. Dies kann mit Malabsorption und Post-Gastrektomie-Syndrom sein;

- in Gegenwart von Hypoparathyreoidismus;

- Osteodystrophie bei chronischer Niereninsuffizienz;

- Verringerung der Häufigkeit von Stürzen, insbesondere bei älteren Menschen.

Das Heilmittel "Alpha D3 Teva" ist drin. Gleichzeitig sollte die Kapsel ohne zu schnappen geschluckt und mit viel Wasser oder einer anderen Flüssigkeit abgespült werden. Der Arzt bestimmt die Dauer der Einnahme und Dosis des Medikaments individuell. In einigen Fällen kann es für den dauerhaften Gebrauch vorgeschrieben werden.

Wenn andere Medikamente nicht behandelt werden, beträgt die Dosis für einen Erwachsenen 1 μg pro Tag. Die Anzahl der Kapseln hängt vom Gehalt an Alfacalcidol in ihnen ab.

Wenn es ernsthafte Knochenerkrankungen gibt, dannEs ist möglich, bis zu 3 μg dieses Mittels zu verabreichen. Im Fall der Ernennung des Medikaments "Alpha D3 Teva", Kinder, die mehr als 6 Jahre alt sind und mehr als 20 Kilogramm wiegen, werden 1 Mikrogramm Medikament pro Tag verschrieben.

Wenn der Patient Hypoparathyreoidismus hat, wird die Dosis des Medikaments reduziert, nachdem der normale Calciumspiegel im Blut erreicht ist.

Kontraindikationen für die Verwendung von Alpha D3 Teva

Das Medikament ist nicht zugeordnet:

- wenn der Patient eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Soja, Erdnüssen, Alfacalcidol oder anderen Komponenten aufweist, die seine Zusammensetzung ausmachen;

- wenn der Patient eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Vitamin D aufweist und eine Intoxikation mit diesem Vitamin zeigt;

- in Fällen, in denen der Kalziumspiegel im Blut mehr als 2,6 mmol / l beträgt und die Phosphatkonzentration mehr als 3,7 mmol / l beträgt;

- in Gegenwart von Alkalose, wenn der pH-Wert des venösen Blutes 7,44 übersteigt;

- Kinder unter 6 Jahren und wenn ihr Körpergewicht weniger als 20 Kilogramm beträgt.

Mögliche Nebenwirkungen nach der Anwendung des Arzneimittels

Bei Nichteinhaltung der Dosis bei der Einnahme des Arzneimittels"Alpha D3 Teva" kann zu einer Erhöhung des Kalziumspiegels im Blut führen, nimmt jedoch nach Absetzen des Arzneimittels ab. Zeichen eines solchen Anstiegs können gastrointestinale Störungen, Müdigkeit, trockener Mund, Knochen- und Gelenkschmerzen, Anorexie, das Auftreten moderater Muskelschmerzen sein.

Vorsicht ist notwendig, um das Medikament an Menschen zu verschreiben, die habendie für Hyperkalzämie prädisponiert sind. Insbesondere betrifft es diejenigen Patienten, die an einer Harnsteinkrankheit leiden. Solche Menschen müssen regelmäßig den Kalziumgehalt in Urin und Blut überwachen.

Wenn es eine einmalige Überdosis des Medikaments gab, dann wird dem Körper kein Schaden zugefügt, aber bei regelmäßiger Überdosierung kann Hyperkalzämie auftreten.

Mochte:
0
Das Medikament "Clarithromycin". Anweisung für
Alfa Tocopherolacetat.
Alpha-Blocker
"Omeprazol-Teva": Gebrauchsanweisung,
Die Droge "Allokin-Alpha". Patienten-Feedback
Alpha-Strahlung
Die von der CB "Alfa-Bank" angebotenen Einlagen sind
Alfa Forex - Bewertungen und Vorteile
Moped Alpha berichtet über dieses Transportmittel
Top Beiträge
up