Catarrhal Gastritis: Ursachen, Symptome und Behandlung der Krankheit

Catarrhal Gastritis ist eineine Krankheit, die von einer Entzündung der Magenschleimhaut und einer Störung ihrer sekretorischen und motorischen Funktionen begleitet wird. Die Gründe für sein Auftreten können vielfältig sein. Dazu gehören eine schlechte Ernährung, ein unzureichender Umgang mit Lebensmitteln, Zahnerkrankungen, zu kaltes Essen, heiß oder schwer verdauliches Essen. Alkohol und Rauchen tragen ebenfalls zur Entwicklung des Problems bei.

katarrhalische Gastritis
Catarrhal Gastritis kann verschiedene Formen haben: akut, asthenisch und inert. Die Säure des Magens kann erhöht oder verringert werden. Um die Form und Schwere der Krankheit zu bestimmen, ist es notwendig, Tests von Magensaft zu bestehen, und auch das klinische Bild der Symptome zu verallgemeinern. Es wird auch notwendig sein, eine Analyse zu bestehen, die das Vorhandensein von Helicobacter pylori in der Schleimhaut bestimmen wird. In den meisten Fällen sind sie die Erreger der Krankheit.

Catarrhal Gastritis hat diese Symptome: das Auftreten von grundloser Angst, Schwäche und Müdigkeit, Schmerzen im Magen. Auch der Appetit des Patienten ist verschwunden, es kommt zu Aufstoßen, und in der Sprache findet sich eine graue, dichte Plaque. Wenn der Magen palpiert wird, hat der Patient Schmerzen.

Vorbeugung von Gastritis
Eine Verschlimmerung der Gastritis, deren Symptomemanifestiert sich in Form von schwerem Erbrechen, starken Bauchschmerzen, Dehydratation, sollte der Patient sich dringend an den Arzt-Gastroenterologen wenden. Die Behandlung der vorgestellten Entzündung sorgt für die strikte Einhaltung der vorgeschriebenen Diät, die Alkohol, würzige, fettige und frittierte Lebensmittel ausschließt. Essen Sie nicht zu schwere Nahrung, die den Magen überlastet.

Catarrhal Gastritis ist wünschenswert, zu behandeln undkonservative und volkstümliche Methoden, wenn eine solche Kombination nicht kontraindiziert ist. Wenn der Fall nicht schwer ist, dann reicht es, nur ein paar Tage Wasser zu trinken, um den Appetit wiederherzustellen. Zur Beseitigung des Schmerzsyndroms verschriebene Medikamente-Anästhetika.

Verschlimmerung der Gastritis Symptome
Während der Behandlung wird auch der Säuregehalt berücksichtigtMagen. Falls notwendig, wird es mit einer alkalischen Lösung gewaschen. Natürlich werden dem Patienten Absorptionsmittel entzogen, die Toxine aus dem Magen entfernen müssen, die den Verlauf der Krankheit verschlimmern können. Propolis ist wirksam von Folk-Methoden, die jeden Morgen auf nüchternen Magen gegessen werden müssen. Die Infusion von Johanniskraut kann verwendet werden, um Übelkeit und Erbrechen zu beseitigen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass dieses Kraut giftig ist.

Um Probleme mit dem Magen zu vermeiden,Es ist notwendig, Gastritis zu verhindern. Um dies zu tun, müssen Sie einen gesunden Lebensstil führen, verwenden Sie eine sehr kleine Menge von scharfen und sehr sauren Speisen, versuchen Sie, das Trinkregime zu halten. Sie sollten den Körper auch mit leichter körperlicher Anstrengung belasten, Chips, Hot Dogs, viel kohlensäurehaltiges Wasser sowie Alkohol und Zigaretten ablehnen. Stresssituationen müssen vermieden werden. Bei Bedarf sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Gesundheit!

Mochte:
0
Was ist Adenovirus?
Katarrhalische Otitis: Symptome, Diagnose und
Ursachen und Symptome der atrophischen Gastritis
Aphthous Stomatitis
Gastritis: ein Symptom ist plötzlich und Behandlung -
Katarrhal Sinusitis: Ätiologie, Manifestationen
Gastritis: Symptome, Behandlung, Ursachen dafür
Ein paar Worte darüber, wie man Gastritis behandelt
Was ist Gastritis? Seine Arten.
Top Beiträge
up