Die Schamlippen schmerzen. Was kann es sein?

In Fällen, in denen eine Frau Schamlippen, Vagina oder hat
Schwellung der Genitalien, du brauchst nicht einmal zu denken, dass alles von alleine gehen wird.
Dies ist das erste Signal für eine Frau, dass es Zeit ist, einen Arzt aufzusuchen.

"Warum tun die Schamlippen weh?" - Diese Frage wird von vielen Frauen gestellt. Sollte
Beachten Sie, dass es mehrere Ursachen und Symptome der Schwellung oder des Juckens der Schamlippen gibt
bei Frauen:

Das Auftreten des Tumors der Schamlippen oder Vulvovaginitis. Die Ursachen für Tumore der Schamlippen können unterschiedlich sein. Eine der häufigsten ist das Reiben der Unterwäsche der Weichteile der Geschlechtsorgane gefolgt von Reizungen sowie die Infektion der Geschlechtsorgane während der Masturbation. Symptome der Vulvovaginitis sind unterschiedlich:

- Rötung der Schamlippen,

Juckreiz beim Wasserlassen und Gehen,

- eine gelb-grüne Entladung mit einem unangenehmen Geruch.

Soor oder Candidiasis. Krankheit, deren Erreger ein hefeartiger Pilz-Candida ist. Jeder Mensch hat einen solchen Pilz
natürliche Mikroflora. Es kann in der Mundhöhle, Sex gefunden werden
Organe, Ausgabesystem. Eine Zunahme der Anzahl der Candidias in einem Organ oder einem anderen Organ
Der Mensch führt zu Krankheiten, die durch die Einwirkung von äußeren Faktoren verursacht werden.
Symptome der Krankheit:

- Rötung der Schleimhaut der Schamlippen,

- Zuordnung von geronnenem Wachs mit einem unangenehmen Geruch,

- Schmerzen in der Vagina, sowohl beim Sex als auch danach,

Jücken der Genitalien.

Vulvodnia. Dies ist eine schwer zu diagnostizierende Krankheit, verursacht durch Schmerzen am Eingang in die Vagina. Die Ursache für solche Schmerzen kann eine Entzündung der Nervenenden sein,
in der Vulva gelegen. Der Ausbruch der Krankheit ist hauptsächlich auf
chronische Candidiasis, eine Infektionskrankheit oder bei längerer Behandlung des Patienten mit Antibiotika. Symptome der Vulvadynie: das

- chronischer Schmerz in der Vagina,

- Ständiger Juckreiz der Geschlechtsorgane in Kontakt mit fremden Gegenständen: Tampons, Tampons, Radfahren.

Beim Sex sind die sexuellen Lippen besonders stark, ihre starken
brennendes Gefühl.

Bartholinitis. Diese Niederlage und Entzündung der Bartholin Drüsen,befindet sich am Eingang der Vagina. Es kann Schwellungen der Schamlippen und Schmerzen in der Vagina verursachen. Die Krankheit wirkt auf die Funktion der Drüsen und verhindert dadurch deren normale Funktion, wodurch die Tubuli verstopft werden. Die Freisetzung von Schmiermittel tritt nicht auf. Bis heute können Ärzte und Ärzte die Ursachen der Krankheit nicht bestimmen. Aber es ist üblich zu glauben, dass die Schamlippen schmerzen und der Vaginalbereich aufgrund der Anwesenheit von Mikroorganismen im Körper,
wie Gonokokken, Staphylokokken und andere.

Die Symptome der Krankheit sind hauptsächlich assoziiert mitSex haben: Während der Erregung kann der Patient starke Schmerzen im Vaginalbereich spüren, die nach stundenlangem Geschlechtsverkehr nicht verschwinden. Dichtungen im Vaginalbereich können ebenfalls auftreten.

Gardnerelez - Krankheit Vagina, mit anderen Worten, die Dysbakteriose des Genitals
Körper. Die Hauptsymptome sind Ausfluss von einer klaren zu einer graugrünen Farbe mit einem charakteristischen Geruch von "verwesendem Fisch", und Juckreiz und
Schmerzen in der Vagina. Die Ursache der Krankheit ist
Mikroorganismus Gardnerella vaginalis. Durch den Eintritt in den Körper und die Entwicklung in der Mikroflora der Vagina entstehen unangenehme Empfindungen im Vaginalbereich mit charakteristischen Sekreten. Oft hat eine Frau Schamlippen.

Wenn eines der oben genannten Symptome gefunden wird, sollte die Frau
sofort zum Arzt gehen - Dermatovenerologe oder Gynäkologe.

Es gibt Fälle, in denen die Schamlippen schmerzenSchwangerschaft. Schwangere Frauen können auch Schmerzen und Tumoren im Genitalbereich haben. Dies liegt vor allem daran, dass der Fötus beginnt, die Arterien der Geschlechtsorgane zu quetschen, was zu einer schlechten Durchblutung führt. Oft, während der Schwangerschaft, gibt es Krampfadern, die eine ziemlich häufige Krankheit in dieser Zeit ist. Aber in den meisten schwangeren Frauen passiert es sowohl vor als auch nach der Geburt.

Mochte:
0
Geschwollene Schamlippen sind ein Zeichen von Krankheit
Warum tun meine Knie weh?
Wenn die Ohren eines Kindes schmerzen, was soll ich tun?
Eierstöcke schmerzen - Gründe, Empfehlungen
Was, wenn meine Nieren schmerzen? Bestimmen Sie, wie
Turner-Syndrom
Kraurose Vulva: Symptome, Diagnose Behandlung
Warum die Schamlippen geschwollen sind: möglich
Wie waschen Sie die neugeborenen Mädchen?
Top Beiträge
up