Arzneimittel "Heparin": Gebrauchsanweisung

Medikation "Heparin" Gebrauchsanweisungist als Medikament zur Behandlung von entzündlichen Gefäßerkrankungen positioniert. Dies ist hauptsächlich Thrombophlebitis der unteren Extremitäten und Thrombose der Hämorrhoidalvenen. Es ist in Form einer Salbe zur äußerlichen Anwendung erhältlich, die in Aluminiumtuben verpackt ist.

Die Droge "Heparin". Gebrauchsanweisung: Beschreibung, Zusammensetzung

Die Zusammensetzung des Arzneimittels ist Heparin,welches ein aktiver Stoff ist. Die Hilfskomponenten umfassen Anästhesin, destilliertes Glycerin, Benzilnicotinat, medizinische Vaseline, Maisöl, Narpagin, kosmetisches Stearin, Paraamoxibenzoesäurepropylester, Emulgator, gereinigtes Wasser. Die Droge hat einen weiß-gelblichen Farbton.

Salbe "Heparin". Gebrauchsanweisung: Pharmakokinetik, Pharmakodynamik

Bei Anwendung auf die betroffene Haut, diesdas Medikament hat eine ausgeprägte entzündungshemmende, lokale analgetische Wirkung, verhindert aktiv die Bildung von großen Blutgerinnseln. Das Medikament gelangt nicht in den Blutkreislauf, es wird nicht in die Haut absorbiert.

Salbe "Heparin". Gebrauchsanweisung: Dosierung, Nebenwirkungen

Bei Thrombophlebitis der unteren Extremitäten, der RegionLäsionen werden mit einer sehr dünnen Schicht der Droge geschmiert, dann sanft in die Haut einreiben. Bei der Thrombose der Hämorrhoidalvenen wird die Salbe von der Leinwand, die auf die zurückgehaltenen Knoten gelegt wird, auf den Liner aufgetragen und dann mit einem Verband fixiert. Zu den gleichen Zwecken können Sie einen Tampon verwenden, der mit dem Medikament getränkt ist und sorgfältig in den Anus eingeführt werden muss. Das Medikament wird zwei bis drei Mal am Tag vor dem endgültigen Verschwinden der Entzündung verwendet.

Unter den Nebenwirkungen können erscheineneine Vielzahl von allergischen Reaktionen: Juckreiz, Nesselsucht, Dermatitis. Die Verwendung des Medikaments in kleinen Dosen führt nicht zum Auftreten von toxischen Wirkungen.

Medikament "Heparin" (Salbe). Anweisung: Kontraindikationen

Verwendung des ArzneimittelsEs ist kontraindiziert in Gegenwart von ulzerativen nekrotischen Prozessen in Thrombophlebitis-Zonen, niedrige Gerinnbarkeit des Blutes. Anwendung in Laktationszeiten, Schwangerschaft ist aus medizinischen Gründen nur unter ständiger Aufsicht eines Arztes möglich.

Mit etwas Vorsicht ist es notwendig, sich zu bewerbenmit Blutungen, Bedingungen durch erhöhte Blutungen, Thrombozytopenie gekennzeichnet. Die Anwendung bei eitrigen nekrotischen Prozessen ist wegen der Möglichkeit der Aufnahme des Medikaments in den Blutkreislauf und dem Auftreten gefährlicher toxischer Wirkungen verboten.

Die Droge "Heparin" (Salbe). Anleitung: Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Anti-Invertierungseffekte des WirkstoffesIntensiviert bei gleichzeitiger Anwendung mit Antikoagulanzien, Antiaggreganten, nichtsteroidalen Antirheumatika. Die therapeutische Wirkung des Medikaments reduziert Thyroxin, Nikotin, Antihistaminika.

Die Medizin "Heparin". Gebrauchsanweisung: Überdosierung

Bei längerem Gebrauch auf signifikanteOberflächen können hämorrhagische Komplikationen verursachen. Um sie zu beseitigen, ist eine dringende Löschung dieses Arzneimittels erforderlich. Falls erforderlich, wird ein Heparinantagonist verwendet: eine Lösung von Protaminsulfat.

Bewertungen über Heparin Salbe sind positiv, trotzüber die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Nebenwirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen. Dies ist aufgrund seiner hohen pharmakologischen Indikatoren, schnellen Beginn der therapeutischen Wirkung, relativ günstigen Preis.

Das Medikament muss trocken gelagert werdenRäume bei Temperaturen bis + 15 ° C Die maximale Anwendungsdauer des Arzneimittels beträgt 3 Jahre, danach ist seine Verwendung aufgrund eines erhöhten Risikos für systemische Komplikationen verboten. Salbe wird ohne Rezept abgegeben.

Mochte:
0
Pharmazeutisches Produkt "Pharyngocept".
Die Droge "Fljuditek": Gebrauchsanweisung
Arzneimittel "Fukortsin".
Arzneimittel "Sulfocamphocaine".
Medikament "Chondroxid".
Medikament "Levosin": Gebrauchsanweisung
Die Droge "Cyanocobalamin."
Die Vorbereitung "Kipferon". Anweisung für
Arzneimittel "Contrikal".
Top Beiträge
up