Wie behandelt man Stomatitis bei Kindern?

Jede Mutter, mit der Krankheit eines Babys konfrontiert,weiß, wie schwierig es ist, diesen Zustand eines Kindes zu überleben, das plötzlich unruhig wird, untröstlich weint, reizbar. Das Schwierigste in dieser Situation ist, dass das Baby nicht erklären kann, was ihm wehtut, und Mama kann nicht verstehen, wie sie ihrem Baby helfen kann. Bei Stomatitis ist es auch schwierig, das Problem des Babys sofort zu bemerken, da in einem kleinen Mund störende Wunden und Wunden verborgen sind. Wenn man die Symptome von Stomatitis und die Behandlung von Stomatitis bei Kindern kennt, wird es viel einfacher sein, die Krankheit zu überwinden.

Anzeichen von Stomatitis bei Säuglingen

Schmerzen im Mund verursachen, dass das Baby kippt undweinen, wenn das Baby eine Attrappe in den Mund nimmt oder versucht zu essen. Juckende Wunden führen dazu, dass das Baby seine Hände in den Mund nimmt. Es kann zu einer Temperaturerhöhung kommen. Wenn die Mutter in den Mund des Babys schaut, wird sie sehen, dass die Schleimhaut alle ulzeriert und mit Plaque bedeckt ist.

Identifizierung von Wunden kann Stomatitis diagnostizieren.

Sobald eine Stomatitis diagnostiziert wird, sollte es seinBeginnen Sie sofort mit der Behandlung und lindern Sie das Leiden des Babys. Wie Stomatitis bei Kindern zu behandeln ist, kann nur ein professioneller Arzt sagen. Setzen Sie das Baby nicht durch Selbstmedikation in Gefahr.

Die Prinzipien der Behandlung von Stomatitis basieren auf der Linderung des Zustands des Kindes und die Beseitigung der Ursachen, die Stomatitis verursacht.

Wir werden verstehen, wie man Stomatitis bei Kindern behandelt. Vor allem brauchen Sie Anästhesie und Juckreiz. Anästhesie bei Stomatitis kann mit Hilfe von Gelen, die zum Zahnen bestimmt sind - "Calgel" oder "Kamistad" durchgeführt werden. Ihre Aktion basiert auf der Arbeit von Lidocain.

Wie Stomatitis bei Kindern zu behandeln, wenn eine Wundenoch entwickeln, auch wenn der Schmerz weg ist? Wunden im Mund müssen mit einem Antiseptikum behandelt werden. Es ist notwendig, die Wunden maximal zu dekontaminieren, da sie einen direkten Weg zur Infektion im Körper darstellen. Die Mundhöhle sollte mit einem mit Trypsin oder Chymotrypsin befeuchteten Gazetuch behandelt werden, um die toten und toten Partikel zu entfernen, die zur Vermehrung von Mikroorganismen beitragen. Dann wird die Mundhöhle mit einem antimikrobiellen Arzneimittel behandelt - Furacillin-Lösung, Kräutersud, Dentofit.

Ärzte empfehlen nicht die Behandlung von Stomatitis inEnglisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Mit Spray wird das Neugeborene gespritzt, da das Sprühen für einen winzigen Mund eine eher traumatische Option ist, außerdem kann die Dosis des Medikaments für das Baby zu hoch sein.

Stomatitis hat mehrere Sorten, alsoDie Wahl der Behandlung hängt von der genauen Art der Erkrankung Diagnose ab. Unterscheiden herpetische Stomatitis (zur Behandlung erfordern Virostatika), Aphthen (rezidivierenden), Stomatitis (eine umfassende Untersuchung des Kindes auf das Vorhandensein von irgendwelchen versteckten Krankheiten erfordern, die Schwächung des Immunsystems und das Auftreten von Stomatitis verursachen), Candidiasis (Pilze), Stomatitis.

Pilzstomatitis bei einem Säugling istdie häufigste Art. Behandlung von Candida-Stomatitis ("Soor") in der Wirkung auf die wunde alkalische Umgebung. Die Mundhöhle des Babys wird mit einer Sodalösung oder einer Lösung von Borax in Glycerin behandelt. Candidiasis wird wirksam mit "Iodinol" und antimykotischen Mitteln (Clotrimazol, Nizoral) behandelt. In besonders schweren Fällen ist der Einsatz von Antibiotika erforderlich, die die Entwicklung von Pilzen hemmen.

Bei der Behandlung von Stomatitis bei kleinen Kindern ist es wichtigergreifen Sie Maßnahmen, um sein Wiederauftreten zu verhindern. Das Kind sollte keine schmutzigen Gegenstände nehmen, die geringsten Irritationen der Mundhöhle sollten sofort mit einem Antiseptikum behandelt und behandelt werden. Schnuller und Nippel sollten regelmäßig desinfiziert werden. Legen Sie den Schnuller nicht vom Boden zurück in den Mund des Babys, und Sie müssen nicht den gleichen Nippel selbst lecken, dann geben Sie ihn dem Baby.

Elementare Präventionsmaßnahmen helfen Ihrem Kind, eine sehr unangenehme Krankheit zu vermeiden.

Mochte:
0
Wie und was ist die Behandlung von Stomatitis im Mund?
Was ist Stomatitis: Ursachen, Symptome,
Wie manifestiert sich die Stomatitis des Kindes: Symptome
Behandlung von Stomatitis in der Zunge in verschiedenen Formen
Stomatitis Das Kind kann nicht behandelt werden
Stomatitis: was zu behandeln und wie zu
Wie behandelt man Stomatitis? Ursachen
Stomatitis beim Kind: Behandlung im Haushalt
Stomatitis bei Kindern: Behandlung mit ihren Medikamenten.
Top Beiträge
up