Herpes-simplex-Organe: Ursachen bei Frauen, Symptome und Behandlungsmethoden

Herpes der Geschlechtsorgane, verursacht bei Frauenderen Auftreten wird hier aufgelistet - das ist eine sehr heimtückische und manchmal gefährliche Krankheit. Es ist notwendig zu verstehen, wie sich die Krankheit manifestiert und wie man sie bekämpft.

Herpes genitale Ursachen bei Frauen

Herpes: die Ursachen der Krankheit und der Übertragungsweg

Also, was ist der Herpes der Geschlechtsorgane, die Gründe dafür?Frauen, deren Aussehen etwas später beschrieben wird? Es ist eine Viruserkrankung, die eine ziemlich große Anzahl von Menschen infiziert. Im Allgemeinen lebt das Herpesvirus ruhig in Organismen von mehr als 80% der Menschen. Aber häufiger tritt es auf den Lippen oder den Schleimhäuten des Mundes auf. Aber die Genitalform ist nicht so oft. Es ist bemerkenswert, dass einmal im Körper einmal das Virus sein ganzes Leben lang dort lebt.

Jetzt darüber, wie die Herpes der Geschlechter übertragen werdenOrgane, deren Ursachen bei Frauen manifestiert sind, die, wie klar wurde, in der Aktivität des Virus liegen. Der Hauptweg der Übertragung ist sexuell. Das Infektionsrisiko steigt mit ungeschütztem Sex und häufigen Partnerwechseln. Weniger gebräuchlich ist die Art der Übertragung, beispielsweise durch übliche Körperpflegeprodukte (dies ist möglich, wenn sich bei dem Patienten und der infizierten Person Hautläsionen befinden).

In Bezug auf Rückfälle, in diesem Fall, ist die Herpes der Geschlechtsorgane der Ursache bei Frauen etwas anders. Wir listen die Hauptfaktoren auf, die eine wiederkehrende Krankheit provozieren können:

  • verminderte Immunität,
  • Überarbeitung und Stress,
  • schwere Hypothermie,
  • kürzlich übertragene Krankheiten,
  • andere Infektionen, die in den Körper eingetreten sind.

Herpes Simplex Symptome

Symptome der Krankheit

Also, wie zeigen sich die Herpes der Geschlechtsorgane? Symptome der Krankheit sind wie folgt:

  • Das Auftreten von roten Blasen gefüllttrübe Flüssigkeit. Meistens befinden sie sich in der Vagina, der Innenseite der Oberschenkel oder des Anus. Dann platzen die Blasen, Krusten bilden sich.
  • Juckreiz und Brennen an der Stelle der Lokalisation des Hautausschlags.
  • Brennen und Kribbeln beim Wasserlassen.
  • Allgemeine Verschlechterung des Zustandes.
  • Vergrößerung benachbarter inguinaler Lymphknoten.
  • Signifikante Temperaturerhöhung.

Behandlung von Herpes genitalis

Wie behandelt man Herpes-Organhälften bei Frauen? Wie klar wurde, wird es nicht möglich sein, die Krankheit vollständig zu beseitigen. Aber Sie können die Symptome dämpfen und die Anzahl der Rückfälle reduzieren.

Als Haupttherapie verwendetantivirale Mittel, zum Beispiel das Medikament "Acyclovir". Manchmal ist eine lokale Behandlung angezeigt, um Schmerzen und Juckreiz im betroffenen Bereich zu reduzieren. Wenn Rückfälle zu häufig sind, wird eine Immuntherapie durchgeführt, dh Medikamente, die die Immunität stärken, werden eingenommen.

Prävention

Herpes der Geschlechtsorgane bei Frauen
Um Herpes nicht zu fangen, sollten Sie vermeidenungeschützter Sex und häufige Wechsel der Sexualpartner. Aber die Vermeidung von Rückfällen wird durch die Ablehnung aller schlechten Gewohnheiten, eine korrekte und gesunde Lebensweise, angemessene Ernährung und Aktivitäten zur Erhöhung der Immunität unterstützt werden. Dann werden die Risiken einer häufigen Wiederholung der Krankheit deutlich reduziert.

Sie können nur hinzufügen, um die richtige Diagnose zu stellen und kompetente und effektive und korrekte Behandlung zu ernennen, kann nur der Arzt nach den Tests.

Mochte:
0
Vaginaler Herpes
Herpes bei Kindern. Behandlung, Symptome, Ursachen
Ursachen und Symptome der chronischen Appendizitis
Was wirst du nur dem bezahlten Urologen sagen?
Herpes genitalis: Symptome, Komplikationen,
Juckreiz und brennendes Gefühl in weiblichen Geschlechtsorganen können nicht sein
Herpes genitalis, Herpes am Penis
Herpes in der Nase: die wichtigsten Symptome und Methoden
Spikes im kleinen Becken. Symptome, Ursachen und
Top Beiträge
up