Eine Medizin gegen Schlaganfall, die keine Nebenwirkungen hat! Realität oder Fiktion?

"Schlaganfall ist die Pest des XXI Jahrhunderts!"Solche Schlagzeilen sind voller Zeitungen und Zeitschriften sowie Seiten von Websites im Internet. Ja, diese Krankheit verschont niemanden: keine Wissenschaftler, Künstler, Sportler, Ärzte und normale Menschen. Früher war ein Schlaganfall meist eine Krankheit der Älteren. Aber jetzt mehr und mehr von ihm leiden vierzig, fünfzig, fünfzig Jahre in der Blüte des Lebens. Auch bei Kindern und Jugendlichen gibt es Fälle von Schlaganfällen! Jedes Jahr in der Welt sind mehr als 6 Millionen Menschen von einem Schlaganfall betroffen und etwa 5 Millionen sterben. Viele, die es überlebt haben, werden behindert. Wie kann man dieser "Krankheit" entkommen? Welche Drogen nehmen Sie beim ersten Anzeichen davon? Jetzt versuche es herauszufinden, denn gewarnt - dann bewaffnet.

Schlaganfall, wie medizinische Bücher und Zeitschriften schreiben, -diese Krankheit, die mit einer Schädigung des Hirngefäßes und einem Mangel an Durchblutung in der Kreislaufzone, dh einer akuten Verletzung der Blutzirkulation im Gehirn, verbunden ist. Es ist nicht umsonst, dass das Wort "stroke" aus dem Lateinischen übersetzt "blasen" heißt, "aufspringen".

Verletzung der Blutzirkulation im Gehirn kann seinanders, daher ist diese Krankheit in ischämischen Schlaganfall und hämorrhagischen unterteilt. Im ersten Fall Thrombus okkludiert das Lumen von einem der Hirnarterien und den Blutfluss allmählich stoppt darauf Gehirnzellen. Bei einem hämorrhagischen Schlaganfall wird eine Ruptur der Wände des Hirngefäßes beobachtet. Ein solcher Schlag tritt abrupt auf.

Der Hauptfaktor, der die Entwicklung provoziertSchlaganfall, laut Ärzten, ist erhöhter Blutdruck. Deshalb ist es in erster Linie notwendig, die Gründe, die unseren Blutdruck erhöhen, auf jede mögliche Weise zu vermeiden: Stress, Rauchen, Bewegungsmangel, übermäßige Salzaufnahme und vieles mehr. Nun, und nehmen Sie natürlich Medikamente, die helfen, es zu reduzieren.

Die sichersten und wirksamsten Medikamente fürSchlaganfall Behandlung - Glycin und Cerebrolysin. Mit ischämischem Schlaganfall helfen sie dem Patienten, sich schneller zu erholen und sich von den schwersten Angriffen zu erholen. Sie können sie in jeder Apotheke kaufen und es ist wünschenswert, es in Ihrem Hausapotheke zu Hause zu halten. Es wird angenommen, dass das Medikament "Cerebrolysin", ebenso wie Glycine, ein Medikament gegen Schlaganfälle ist, das keine Nebenwirkungen verursacht.

Völlige Erholung nach IschämieSchlaganfall ist fast unmöglich. Die Behandlung des Schlaganfalls ist hauptsächlich auf die Behandlung von Komplikationen der Krankheit und die Wiederherstellung der Grundfunktionen des Gehirns ausgerichtet. Und je früher es gestartet wird, desto mehr Erfolg erwartet uns. Schließlich entsteht beim Schlaganfall eine betroffene Zone, in deren Zentrum die Nervenzellen sofort absterben. Aber an den Rändern dieser Zone sind die Zellen einfach "betäubt". Sie behalten noch einige Zeit ihre Lebensfähigkeit und können mit dem Beginn der frühen Behandlung wiederhergestellt werden.

Folglich ist die primäre Aufgabe der Ärzte -sehr schnell die Aktivität dieser "betäubten" Zellen wiederherstellen, ein Medikament für den Schlaganfall anwenden, die keine Nebenwirkungen gibt. Zu solchen Präparaten ist es möglich, ein Präparat "Piracetam" zu tragen, das man dem Patienten geben kann, sich schlecht fühlend, die Ankunft der Ärzte nicht erwartend, da es absolut sicher ist.

Streng verboten für SchlaganfallSelbstmedikation, weil seine falschen Handlungen den Patienten nur verletzen und dadurch seine Situation verschlechtern können. Und da die Sterblichkeitsrate bei einer solchen Krankheit schon ziemlich hoch ist, ist es besser, keine Risiken einzugehen, sondern auf den Arzt in allem zu hören.

Die Behandlung des Schlaganfalls umfasst die Verwendung von Medikamenten und einen vollständigen Verlauf der Gefäßtherapie, Sauerstofftherapie, Rehabilitation.

Rehabilitation ist die effektivste Medizinauf einen Schlag, der keine Nebenwirkungen gibt. Zu den Rehabilitationsmaßnahmen gehören nicht nur die Überwachung des Blutdrucks, der Temperatur, der Ernährung, der physiologischen Dispensationen des Patienten, sondern vor allem die Atemgymnastik, die Prophylaxe von Druckgeschwüren und die Massage. Bei solchen Patienten kann sich der Charakter verändern, das Gedächtnis leidet, die Sprache und die motorischen Funktionen sind beeinträchtigt. Und nur eine gute, gesunde psychologische Umgebung in der Familie ist der Schlüssel zur erfolgreichen Wiederherstellung verlorener Körperfunktionen. Und diese Erholung kann nur im Lernprozess passieren.

Das Verlangen des Patienten selbst, geheilt zu werden, kohärentHandlungen von medizinischem Personal, wohltuende Sorge von Verwandten und Freunden - das ist die Medizin für Schlaganfall, der keine Nebenwirkungen gibt. Und ein Mensch kann ein langes und volles Leben führen.

Mochte:
0
Chondroprotector "Artradol": Bewertungen,
Wirksames Hustenmittel "Thoracic
Die Medizin "Tsereton". Anweisung für
"Diclofenac" (Salbe): Anweisung
Miramistin ist ein Spray für Kinder.
Die Medizin "Genferon" (Kerzen). Bewertungen.
Den Menschen die Lebensfreude zurückzugeben. Die Droge
Das Medikament "Neuromidin." Bewertungen über die Medizin.
Sirup und Tropfen "Sinupret" für Kinder
Top Beiträge
up