Die Droge "Loratadin": Gebrauchsanweisung und Beschreibung

Die Droge "Loratadin" bezieht sich aufAntiallergika und hat ausgeprägte antiexudative, antipruriginöse und antihistaminische Eigenschaften. Seine Verwendung trägt zur Vorbeugung und Linderung von allergischen Reaktionen bei.

Beschreibung der Droge "Loratadin"

Loratadin Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung sagt, dass das Heilmittelwerden in Form von Tabletten und Sirup mit einem Wirkstoffgehalt von 10 bzw. 5 mg hergestellt. Darüber hinaus ist das Medikament in der Zusammensetzung von Nasensprays, Cremes und Salben gegen Allergien enthalten.

Der Mechanismus blockiert das MedikamentHistamin (H1) Rezeptoren, wodurch die Freisetzung von Mastzell Bradykinin verhindern, Leukotriene, Histamin und Serotonin, die exudative Manifestationen (Quellung) reduziert, arretieren die glatten Muskelkrämpfe, die Durchlässigkeit der Blut-Kapillaren verringern.

Nach dem Gebrauch der Droge "Loratadine"(Tabletten) Gebrauchsanweisung weisen auf eine schnelle Wirkung hin, die sich nach einer halben Stunde entwickelt. Die maximale Exposition wird innerhalb von acht Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels mit einer Dauer von einem Tag festgestellt. Die Droge macht nicht süchtig, drückt das Nervensystem nicht und durchdringt nicht die Blut-Hirn-Schranke. Der Entzug der Wirkstoffe erfolgt durch die Nieren.

Loratadin Tabletten Anweisungen

Hinweise für die Verwendung der Droge "Loratadin"

Gebrauchsanweisung weist auf die Möglichkeit hinBehandlung von allergischer Rhinitis, Konjunktivitis, Pollen (saisonales Fieber - Allergien gegen Pollen von Bäumen und Gräsern). Das Produkt entfernt effektiv die Symptome von Nesselsucht, Angioödem, Juckreiz Dermatosen. Mit Hilfe der Droge, Pseudo-Allergien, Reaktionen auf Insektenstiche produziert werden. Tabletten werden in der komplexen Behandlung von Beschwerden verwendet, die von allergischen Manifestationen begleitet sind.

Kontraindikationen für die Verwendung und Nebenwirkungen des Medikaments "Loratadin"

Gebrauchsanweisung weist auf die Möglichkeit hinnegative Manifestationen bei der Verwendung eines Medikaments. Patienten können Schläfrigkeit, Müdigkeit und Kopfschmerzen erfahren. In seltenen Fällen, mit einer Überdosis, gibt es Erbrechen, Übelkeit, Unregelmäßigkeiten in der Funktion der Leber. Mit der individuellen Intoleranz der Komponenten wird die Droge "Loratadin" abgeschafft.

Loratadin in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft und während der Zeit der Fütterung, die MedizinAuch wird es nicht empfohlen zu nehmen, da seine Bestandteile die Barriere der Plazenta durchdringen und einen negativen Effekt auf den fötalen Zustand haben, und auch in die Muttermilch gelangen. Frauen in solchen Fällen sind geeignet, homöopathische antiallergische Medikamente einzunehmen, die keine Nebenwirkungen haben.

Wenn eine Überdosis der Droge "Loratadin"Gebrauchsanweisung und Ärzte beraten, Magenspülung durchzuführen, dann enterosorbents nehmen: Polysorb, Lactofiltrum, Aktivkohle, Enterosgel. Verwenden Sie keine Medikamente für Menschen, die Alkohol trinken, weil es möglich ist, die toxische Wirkung der Leber zu erhöhen.

Analoga des Medikaments sind die Präparate "Clarinase", "Claritin", "Clarotadine".

Mochte:
0
Claritin: Gebrauchsanweisung
Mittel von "Lavakol". Gebrauchsanweisung
Beschreibung der Droge "Loratadin". Hinweise für
Lomilan: Gebrauchsanweisung
Das Medikament "Clarithromycin". Anweisung für
"Loratadin": Gebrauchsanweisung
Levamizol Medizin: Anleitung auf
Loratadin verte - Hilfe bei Allergien
Medikamente Tereralgen. Anweisung für
Top Beiträge
up